Körber AG

Körber-Konzern beteiligt sich an Berliner Start-up "BigRep"

Die 3D-Drucker "XXL" für die professionelle und industrielle Anwendung. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/71329 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Körber AG/BigRep"

Hamburg (ots) - Zukunftstechnologien klar im Fokus: Der internationale Technologiekonzern Körber unterzeichnete Verträge für eine Minderheitsbeteiligung an dem Berliner Start-up "BigRep". Mit der Beteiligung unterstreicht der Konzern das große Potential der additiven Fertigung für die Industrie.

Bei Körber stehen alle Zeichen auf Wachstum - dazu gehören auch strategische Investitionen. Wichtige Zukunftstechnologien und -märkte stehen dabei im Fokus. Das Berliner Technologie-Startup "BigRep" produziert großformatige 3D-Drucker für die additive Fertigung. Neben klassischen Anwendungsgebieten in der Industrie für u. a. die Ersatzteilfertigung, können die Drucker dank ihrer Größe auch Möbel oder Designobjekte aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff drucken. Hauptsitz des 2014 gegründeten Unternehmens ist in Berlin-Kreuzberg. Hier arbeitet ein interdisziplinäres Team mit Experten aus 14 verschiedenen Nationen an der Zukunft des "Additiven Manufacturing".

"BigRep hat sich in den vergangenen drei Jahren zu einem wettbewerbsstarken, stetig wachsendem Unternehmen mit über 70 Mitarbeitern und Niederlassungen in den USA und in Asien entwickelt", so Michael Horn, Mitglied des Konzernvorstands der Körber AG. "Über unsere Beteiligung als Minderheitsgesellschafter bei "BigRep" wollen wir, neben unserem bereits vorhandenen Know-how durch das Joint Venture mit der IRPD, die Möglichkeiten der additiven Fertigung noch intensiver ausloten und innerhalb unserer Geschäftsfelder für weitere Kundenanwendungen nutzen."

"Durch die Beteiligung können wir erneut in die Weiterentwicklung unserer Produkte, den Ausbau unseres globalen Footprints sowie in unseren Vertrieb investieren", berichtet René Gurka, CEO von BigRep. "Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den erfahrenen Kollegen von Körber."

Innerhalb der Konzern-Struktur wird "BigRep" Teil des Geschäftsfelds Unternehmensbeteiligungen. Dieses bietet den passenden Rahmen für jene Unternehmen, mit denen der Konzern "Neuland" betritt.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit mehr als 130 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma-Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.

Über BigRep

BigRep ist ein Technologie-Start-up mit Hauptsitz in Berlin und Büros in New York und Singapur. Zu den wegweisenden Entwicklungen des 2014 gegründeten Unternehmens gehört der BigRep ONE. Der weltweit größte, serienmäßig verfügbare 3-D-Drucker wird durch den kleineren BigRep STUDIO ergänzt. Interdisziplinarität und fundierte Erfahrungen auf dem Gebiet der additiven Fertigung charakterisieren das inzwischen auf mehr als 70 Mitarbeiter angewachsene multinationale Team von BigRep. Neben neuen Produkten konzentriert sich das Unternehmen inzwischen auf Komplettlösungen für industrielle Kunden in Form von integrierten additiven Manufacturing-Systemen. Ein Beispiel ist das im Herbst 2016 vorgestellte TNO-Projekt. Zielsetzung des hoch innovativen Maschinenbau-Unternehmens: Design, Prototyping sowie die industrielle Fertigung weltweit von Grund auf zu revolutionieren. BigRep will sich innerhalb der kommenden fünf Jahre zum international führenden Anbieter von additiven Manufacturing-Systemen entwickeln.

Weiterführende Informationen unter www.koerber.de und www.bigrep.com.

Pressekontakt:

Henriette Viebig
Leiterin Konzernkommunikation
Körber AG
Tel.: +49 40 211 07 422
Mob.: +49 173 66 96 857
E-Mail: henriette.viebig@koerber.de

Matthias Mezele
Senior Manager Konzernkommunikation
Körber AG
Tel.: +49 40 211 07 364
Mob.: +49 173 75 19 148
E-Mail: matthias.mezele@koerber.de

Original-Content von: Körber AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Körber AG

Das könnte Sie auch interessieren: