Gleichklang Limited

Studie: Hochsensibilität bereichert und belastet Partnerschaften

Hier zur Studie!

Hannover (ots) - Studie untersuchte Auswirkungen von Hochsensibilität auf Partnerschaften

Das Informationsportal www.hochsensible.eu und das Dating-Portal www.Gleichklang.de haben 338 hochsensible Männer und Frauen gebeten, zu beschreiben, wie ihre Hochsensibilität ihre Liebesbeziehungen beeinflusst. Diplom-Psychologe Guido F. Gebauer hat die 338 Texte ausgewertet. Die Ergebnisse zeigen, dass Hochsensibilitiät eine Liebesbeziehung bereichern, aber auch gefährden kann. Hilfreich sein kann die Wahl eines ebenfalls hochsensiblen Partners.

Viele hochsensible Befragte beschrieben das Gefühl, in einer Partnerschaft nicht verstanden zu werden. Die Befragten berichteten über emotionale Verletzungen, Streit oder auch Trennungen. Oftmals konnten sich die Befragten nicht ausreichend abgrenzen. Beschrieben wurden ebenfalls starke Schwankungen zwischen positivem und negativem Erleben. Befragte schilderten aber auch das Erleben einer besonders hohen Nähe und Intimität. Zudem gaben sie an, dass ihre Hochsensibilität die Weiterentwicklung der eigenen Person und einer Partnerschaft fördern könne. Befragte berichteten außerdem über sehr erfüllende Beziehungen mit ebenfalls hochsensiblen Partnern.

Psychologe Gebauer schließt aus den Befunden, dass Hochsensibilität Partnerschaften erschweren, ihnen aber auch eine besondere Tiefe geben könne. Günstig seien die Aussichten vor allem dann, wenn es gelinge, eine Verständnis- und Kommunikationsbasis herzustellen. Wichtig seien eine gesunde Abgrenzung sowie die Bereitschaft, an der Weiterentwicklung der eigenen Person und der Beziehung zu arbeiten. Gebauer rät Hochsensiblen, bereits bei der Partnersuche auf Verständnis und Sensibilität eines potentiellen Partners zu achten. Eine Partnerschaft mit einer ebenfalls hochsensiblen Person könne ein guter Weg sein, um eine dauerhaft tragfähige Beziehung aufzubauen.

Gleichklang.de unterstützt bereits seit 2012 gezielt die Partnersuche von Hochsensiblen. Gebauer berichtet, dass sich auch hier gezeigt habe, dass die Partnersuche erleichtert werde, wenn Hochsensiblen vergleichbar sensible Menschen vorgeschlagen würden.

Weitere Ergebnisse und die Methodik werden auf hochsensible.eu dargestellt: http://ots.de/KS0rz

Pressekontakt:

Gleichklang limited
Dr. Guido S. Gebauer
Marienstr. 38
30171 Hannover


Tel.: 0160 524 2562
E-Mail: gebauer@gleichklang.de
Web: http://www.gleichklang.de
Original-Content von: Gleichklang Limited, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gleichklang Limited

Das könnte Sie auch interessieren: