Gleichklang Limited

Brexit hält Liebessuchende fern - Verluste bei der Online-Partnersuche

Hannover (ots) - Kaum hatten die Briten sich für den Brexit ausgesprochen, erlebte die psychologische Online-Partnerbörse www.Gleichklang.de einen drastischen Einbruch bei den Neu-Anmeldungen um mehr als 30%. Jetzt nach einer Woche scheint der Schock aber wieder vorbei und die Zahlen erholen sich.

Der Brexit beschäftigt nicht nur die Politik und die Börsen, sondern wirkt sich auch auf das Verhalten von Liebessuchenden aus. Diese Erfahrung musste nun die psychologische Partnervermittlung www.Gleichklang.de machen. Völlig unerwartet brachen die Zahlen der Neu-Anmeldungen bei Gleichklang sofort nach der Brexit-Entscheidung für mehrere Tage um mehr als 30% ein.

Unsicherheit und wohl auch Ängste seien in den Tagen nach der Brexit-Entscheidung offenbar so stark gewesen, dass sie die privaten Bedürfnisse viele Menschen überlagert hätten, vermutet Gleichklang-Psychologe Guido Gebauer. Die Liebe sei einer der stärksten Strebungen des Menschen. Für den Brexit habe aber auch die Liebe zurückstehen müssen. Dass die Zahlen nun jedoch wieder ins Positive drehten, zeige, dass die Menschen sich bereits wieder beruhigt hätten und zum Alltag zurückkehrten.

Trotzdem sei es bemerkenswert, in welchem starken Ausmaß der Brexit Liebessuchende von der Partnersuche abgehalten habe. Terrorismus, die Kriege im Nahen Osten und die aus ihnen resultierenden Fluchtbewegungen hätten keine vergleichbaren Auswirkungen gezeigt. Gleichklang jedenfalls habe in den 10 Jahren seiner Existenz niemals einen derartigen, fast eine Woche anhaltenden Einbruch erlebt.

Pressekontakt:

Gleichklang limited
Dr. Guido S. Gebauer
Rambergstr. 41
30161 Hannover


Tel.: 0160 524 2562
E-Mail: gebauer@gleichklang.de
Web: http://www.gleichklang.de

Original-Content von: Gleichklang Limited, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gleichklang Limited

Das könnte Sie auch interessieren: