Gleichklang Limited

Faires Dating: Durch neues Gebührenkonzept scheitert bei der Partnerbörse Gleichklang.de der Dating-Erfolg niemals am Geldbeutel

Hannover (ots) - Nach einer mehrmonatigen Testphase hat die psychologische Partnerbörse Gleichklang.de jetzt ein neues Preiskonzept eingeführt, welches jedem Interessenten eine dauerhaft erschwingliche Teilnahme an dem angebotenen System zur psychologischen Partnersuche und Freundschaftssuche bei Gleichklang ermöglicht. Denn Liebe soll nicht am Geldbeutel scheitern. Nach den Worten seines Geschäftsführers Seksan Ammawat möchte Gleichklang damit seinen alternativen Anspruch unterstreichen und gleichzeitig Vorreiter für ein ebenso faires wie effektives Dating im Internet sein.

Das neue Preissystem ermöglicht allen Partner- und Freundschaftssuchenden eine einjährige Mitgliedschaft bei Gleichklang für einen Einmalbetrag von lediglich 40 Euro. Nach Ablauf der einjährigen Mitgliedschaft kann eine weitere Verlängerung für 40 Euro für das nachfolgende Mitgliedschaftsjahr erfolgen. Es handelt sich um eine volle Mitgliedschaft mit allen Rechten, wobei im Rahmen des "Drei in Eins-Angebotes" sowohl die Möglichkeit zur Partnersuche als auch die Möglichkeit zur Freundschaftssuche und Reisepartnersuche besteht.

Wegen der oftmals langen Dauer von Prozessen der Partner- und Freundschaftssuche bietet Gleichklang neben der Standard-Einjahresmitgliedschaft zwei noch günstigere Langzeit-Konditionen an:

Eine Zwei-Jahres-Mitgliedschaft ist für 70 Euro möglich. Eine Drei-Jahresmitgliedschaft wird mit 90 Euro berechnet.

Insbesondere die Drei-Jahres-Mitgliedschaft wird als Dating bis zum Erfolg verstanden, da aller Wahrscheinlichkeit nach innerhalb dieser drei Jahre auch tatsächlich der Partner oder die Partnerin fürs Leben oder gute Freunde und Reisepartner gefunden sein werden.

Nach Ablauf einer Zwei-Jahres-Mitgliedschaft oder einer Drei-Jahres-Mitgliedschaft werden sehr günstige Verlängerungstarife fällig, die bei gebuchter Zwei-Jahres-Mitgliedschaft lediglich 20 Euro für eine weiteres Jahr und bei gebuchter Drei-Jahres-Mitgliedschaft sogar nur noch einen symbolischen Preis von 10 Euro für ein weiteres Jahr betragen. Dadurch wird gleichzeitig jedem Interessenten ein "Dauerdating" ermöglicht. Eine solches "Dauerdating" ist gerade auch für die Freundschaftssuche sinnvoll. Denn während die Partnersuche eines Tages endet, können neue Freunde auch lebenslang gesucht und gefunden werden.

Weil selbst die sehr günstigen Tarife von Gleichklang für manche Menschen, die von Harz-IV oder anderen finanziellen Notlagen betroffen sind, nicht leistbar sind, gewährt Gleichklang auf Antrag weitere Ermäßigungen bis hin zu einer Teilnahmegebühr von nur einem Euro. Gleichklang vertritt damit eine sozial-verträgliche Praxis des Dating, welche auf einen solidarischen Umgang setzt. "Unsere Unternehmensphilosophie ist, dass niemand aufgrund des Geldbeutels von der Mitgliedschaft in der Gleichklang-Community ausgeschlossen werden soll und darf", erklärt Seksan Ammawat.

Bewusst hat sich Gleichklang gegen kostenlose Angebote mit eingeschränkter Funktionalität entschieden, die den deutschsprachigen Dating-Markt dominieren. Solche Angebote sind nach Ansicht von Seksan Ammawat reine Lockangebote, die den Einstrom unseriöser Mitglieder und von Mehrfachprofilen fördern und die neuen Mitglieder aufgrund der mit der eingeschränkten Funktionalität verbundenen Aussichtslosigkeit enttäuschen. Seksan Ammawat vertritt hier eine klare Meinung: "Es handelt sich lediglich um Scheinangebote, die dazu dienen, die Mitgliederkartei für Marketingzwecke künstlich aufzublähen und die Neumitglieder so schnell als möglich zu einem kostenpflichtigen Upgrading ihrer in Wirklichkeit weitgehend wertlosen Kostenlosmitgliedschaft zu bewegen".

Den neuen Ansatz bezeichnet das Unternehmen als "Fair-Dating". Denn einerseits, so Seksan Ammawat, werde das neue Preissystem dem legitimen Interesse des Unternehmens auf Einnahmen gerecht, anderseits werde niemand aus finanziellen Gründen von der Vermittlung ausgeschlossen. Zudem gewährleiste die obligatorische Mitgliedschaftsgebühr eine sehr hohe Qualität der Mitgliederkartei mit ausschließlich ernsthaften und seriösen Teilnehmenden.

Das Unternehmen möchte durch sein Fair-Dating-Konzept auch die Identifikation seiner Mitglieder mit der Community fördern. Denn als kleiner Anbieter, der sich keine millionenschwere Imagewerbung leisten kann, ist das Unternehmen nach Eigenangaben zum großen Teil auf Weiterempfehlungen angewiesen. Aber auch der Geschäftsführer selbst kann sich auf diese Weise besser mit dem Unternehmen identifizieren: "Ich freue mich, bei einem Unternehmen tätig sein zu können, welches auf ein solidarisches Miteinander setzt und niemanden abweist, nur weil er oder sie sich eine reguläre Mitgliedschaft nicht leisten kann", erläutert Seksan Ammawat.

Pressekontakt:

Gleichklang Limited
Prof. Dr. Bernhard Taureck
Krausenstr. 20
30171 Hannover
Tel.: 01805 77723331
Fax: 01805 77723332
E-Mail: info@gleichklang.de
Internet: www.Gleichklang.de

Original-Content von: Gleichklang Limited, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gleichklang Limited

Das könnte Sie auch interessieren: