Wattner AG

Wattner SunAsset 5: Drittes Solarkraftwerk übernommen
Zinszahlung 2015 bereits erfolgt
Solarkraftwerke mit 8 Megawatt Leistung übernommen

Köln (ots) - Wattner SunAsset 5 hat bereits 30% der angestrebten Gesamtleistung übernommen. Nach den Kraftwerken Burgstädt und Nardt kam jüngst Sollstedt mit einer Leistung von 2,4 Megawatt hinzu. Alle drei Kraftwerke laufen zuverlässig und erwirtschaften solide Renditen. Wer in die Vermögensanlage von Wattner investiert hat, konnte bereits die kompletten Zinsen für 2015 auf seinem Konto verbuchen.

SunAsset 5 zahlt seinen Investoren 8 Jahre lang jährlich 3% Zinsen, ab 2016 jedes Jahr zusätzlich 3% Tilgung. Die Vermögensanlage bietet neben den guten Konditionen sehr hohe Sicherheiten: Wattner hat selber 1,2 Millionen Euro in den SunAsset 5 eingezahlt. Dadurch werden 100% der Anlegergelder in die Solarkraftwerke investiert. Zudem entfallen Blindpoolrisiken, da alle Solarkraftwerke bereits feststehen und längere Zeit erfolgreich Strom produzieren. Der Wattner SunAsset 5 ist noch bis zum 31.12.2015 zeichenbar.

WATTNER

In 2015 hat Wattner insgesamt fünf neue Solarkraftwerke errichtet und in Betrieb genommen sowie eine Bestandsanlage erworben. Durch drei gewonnene Solar-Ausschreibungen stehen bereits neue Projekte für das kommende Jahr zur Verfügung.

Wattner ist das einzige auf Projektierung, Errichtung und Betriebsführung von Energieanlagen spezialisierte ingenieurgeführte Emissionshaus mit den meisten Megawatt-Solarkraftwerken in Deutschland. Mehr als 6.000 Anleger haben sich bereits für Wattner entschieden und von den stabilen Erträgen der angebotenen Vermögensanlagen profitiert.

Pressekontakt:

Klaus Sachsenthal 
Public Relations
Tel.: +49 221 355 006-52
Fax: +49 221 355 006-79
E-Mail: presse@wattner.de
Internet: www.wattner.de
Original-Content von: Wattner AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: