Bank für Tirol und Vorarlberg AG

EANS-Adhoc: Bank für Tirol und Vorarlberg AG
Eigenkapital so hoch wie nie

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Geschäftszahlen/Bilanz/3-Monatsbericht
18.05.2016


Sicherheitsorientiertes Handeln steht bei der BTV seit jeher, genau genommen
seit 1904, hoch im Kurs. So entschied sich die BTV im vergangenen Jahr für eine
Neustrukturierung ihres Wertpapiereigenstands, um das Eigenkapital zu stärken.
Dies dient dem künftigen Kreditwachstum der Kunden sowie der Sicherheit der
Anleger. Daraus resultieren in weiterer Folge, wie bereits vom BTV Vorstand 2015
vorangekündigt, Rückgänge im Zinsergebnis. 

Der Zinsüberschuss verringerte sich von 44,0 Mio. Euro auf 38,9 Mio. Euro.
Entsprechend ging das Quartalsergebnis nach Steuern von 32,5 Mio. Euro auf 26,1
Mio. Euro zurück. Positiv wirkte sich die Entscheidung auf das Eigenkapital der
Bank aus. Es kletterte erstmals auf nahezu 1,2 Mrd. Euro. "Die hohe
Eigenkapitalausstattung ermöglicht ein zukunftsorientiertes, sicheres Wachstum
für unsere Kunden und damit für die BTV", zeigt sich Burtscher erfreut. "Wir
sind dankbar, über 7.500 mittelständische, exportorientierte Betriebe in
Österreich, Deutschland, der Schweiz und Norditalien auf ihrem Weg begleiten zu
dürfen. Wir wachsen mit unseren Kunden." Mit einer harten Kernkapitalquote in
Höhe von 14,81 % zählt die BTV damit zu den kapitalstärksten und sichersten
Unternehmerbanken Europas.

Starker Partner für die heimische Wirtschaft
"Wie in den vergangenen 112 Jahren halten wir auch in Zukunft an unserer
konservativen Risikopolitik fest. Ein sicherer Ort für das Geldgeschäft und
gleichzeitig ein starker Partner für die heimische Wirtschaft zu sein, bleibt
unser Ziel", betont BTV Vorstandsvorsitzender Gerhard Burtscher. So freut sich
die BTV im 1. Quartal über einen Anstieg bei den Finanzierungen an Kunden auf
6,67 Mrd. Euro (+112 Mio. Euro). "Der BTV geht es so gut wie es ihren Kunden
geht", so Burtscher, "und unseren Kunden geht es gut! Das Kreditrisiko ist mit
-0,4 Mio. Euro so gering wie nie."

Vor Ort investiert
Die BTV Kunden vertrauten ihrer Bank mehr als 12,7 Mrd. Euro an. "Das
Bankgeschäft ist ein Beziehungsgeschäft. Begeisterte Kunden haben wir nur, wenn
wir in die Kompetenz, die Weiterbildung und Zufriedenheit unserer Mitarbeiter
investieren. Hier wollen wir 2016 nochmals einen Schritt nach vorne machen",
sieht Burtscher optimistisch in die Zukunft. Zugpferd ist nicht nur das
ausgezeichnete Vermögensmanagement der Bank, zudem investiert die BTV - entgegen
dem Branchentrend - kräftig. Nachdem die Bank 2015 einen neuen Standort in
Nürnberg und ein neues Zweigbüro in Winterthur eröffnete, investiert sie 2016 in
neue Standorte in Bludenz, Dornbirn, Stuttgart und Memmingen. 

 



KENNZAHLEN BTV          31.03.2016              31.03.2015*         Veränderung

Zinsüberschuss          38,9 Mio. Euro          44,0 Mio. Euro          -11,7 %
Quartalsergebnis 
nach Steuern            26,1 Mio. Euro          32,5 Mio. Euro          -19,7 %


                         31.03.2016             31.12.2015          Veränderung

Bilanzsumme              9,54 Mrd. Euro         9,43 Mrd. Euro          +1,2 %
Finanzierungen an Kunden 6,67 Mrd. Euro         6,56 Mrd. Euro          +1,7 %
Eigenkapital             1,19 Mrd. Euro         1,15 Mrd. Euro          +3,6 %
Harte Kernkapitalquote   14,81%                 15,18%             -0,37%-Punkte


* 31.03.2015 angepasst an den geänderten Konsolidierungskreis.


Rückfragehinweis:
Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft
Mag. Ruth Haas
Tel.: +43/(0)5 05 333-1407
ruth.haas@btv.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Bank für Tirol und Vorarlberg AG 
             Stadtforum 1
             A-6020 Innsbruck
Telefon:     +43(0)5 05 333
FAX:         +43(0)5 05 333- 1408
Email:    btv@btv.at
WWW:      www.btv.at
Branche:     Banken
ISIN:        AT0000625504
Indizes:     WBI
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

Original-Content von: Bank für Tirol und Vorarlberg AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bank für Tirol und Vorarlberg AG

Das könnte Sie auch interessieren: