Bundesinnung der Hörakustiker KdöR

Marianne Frickel als Präsidentin der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker wiedergewählt

Mainz (ots) - Marianne Frickel ist erneut einstimmig zur Präsidentin der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker (biha) gewählt worden. Marianne Frickel beginnt damit ihre dritte Amtszeit. Vizepräsidenten bleiben weiterhin Gabriele Gromke (Leipzig), Jürgen Matthies (Nienburg), Karl-Heinz Möckel (Meiningen) und Christian Wette (Solingen). Die Delegiertenversammlung zollte mit der Vorstandswahl dem Gesamtvorstand der biha größten Respekt und Anerkennung für die geleistete Arbeit. "Überzeugungsarbeit, sachliche Argumentation, Aufrichtigkeit und - wenn notwendig - gezielter Widerstand gegen falsche politische Entscheidungen werden die Instrumente unserer zukünftigen Arbeit sein", erklärte Marianne Frickel zu ihrer Wiederwahl.

Langfassung:

Marianne Frickel als Präsidentin der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker wiedergewählt

Marianne Frickel ist erneut einstimmig zur Präsidentin der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker (biha) gewählt worden. Marianne Frickel beginnt damit ihre dritte Amtszeit. Vizepräsidenten bleiben weiterhin Gabriele Gromke (Leipzig), Jürgen Matthies (Nienburg), Karl-Heinz Möckel (Meiningen) und Christian Wette (Solingen).

Die Delegiertenversammlung zollte mit der Vorstandswahl dem Gesamtvorstand der biha größten Respekt und Anerkennung für die geleistete Arbeit. Mit dem einstimmigen Votum verbinden die Delegierten den Wunsch, den politischen Kurs fortzusetzen und das Hörgeräteakustiker-Handwerk in eine weiterhin positive Zukunft zu lenken. Ehrenmitglied und ehemaliger Präsident Klaus Klingbeil würdigte das Engagement des Vorstandes der biha in einer kurzen Laudatio. Dabei betonte er: "Das Engagement von Marianne Frickel für den gesamten Berufsstand ist unglaublich und durch nichts zu übertreffen."

"Der neue - alte - Vorstand wird getragen von den Mitgliedern der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker. Die konstruktive Zusammenarbeit mit allen Branchenbeteiligten wird damit erfolgreich fortgesetzt", kommentierte Hauptgeschäftsführer Jakob Stephan Baschab die Wahl. Stärkere politische Präsenz der biha sei aufgrund des Fehlens entsprechenden Sachverstandes in der Politik eines der Hauptziele des Vorstandes. "Überzeugungsarbeit, sachliche Argumentation, Aufrichtigkeit und - wenn notwendig - gezielter Widerstand gegen unsinnige politische Maßnahmen werden die Instrumente dieser Arbeit sein", betonte Marianne Frickel. Darüber hinaus soll sich die Bundesinnung weiter in Richtung "Dienstleistungseinrichtung mit hoheitlichem Auftrag" entwickeln. "Eine effektive und attraktive Fortbildung und die Evaluation der Weiterbildung werden ebenso inhaltliche Schwerpunkte der Vorstandsarbeit sein, wie zielgerichtete Gesundheits- und Kassenpolitik", fügten die Vizepräsidenten Gromke, Matthies, Möckel und Wette hinzu.

Pressekontakt:

Bundesinnung der Hörgeräteakustiker KdöR
Ansprechpartner:
Jakob Stephan Baschab, Hauptgeschäftsführer
Erthalstraße 1
55118 Mainz

Tel.: 06131 9656015
Fax: 06131 9656040
E-Mail: info@biha.de
www.biha.de
Original-Content von: Bundesinnung der Hörakustiker KdöR, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesinnung der Hörakustiker KdöR

Das könnte Sie auch interessieren: