dbb beamtenbund und tarifunion

DBB-Vize fordert: Technische Ausstattung und Qualifikation als Grundvoraussetzung für Erfolg im Kampf gegen Kriminalität im Internet

    München (ots) - In seinem Eröffnungsvortrag anlässlich der am 12. November 2001 in München gemeinsam mit der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) im DBB durchgeführten Fachtagung "Kriminalität im Internet - Strategien zu ihrer Bekämpfung" richtete Peter Heesen, der stellvertretende DBB-Bundesvorsitzende und Vorsitzende der DBB Akademie einen deutlichen Appell an die öffentlichen Arbeitgeber: "Es kann nicht angehen, dass Strafverfolgungsbehörden den Straftätern hilflos gegenüberstehen, weil es ihnen an der notwendigen Ausstattung mit neuester Technologie fehlt. Wer hier spart, handelt in höchstem Maße unverantwortlich."          Als ebenso unverzichtbar bezeichnete er eine zeitgemäße Aus- und Fortbildung von Polizei, Staatsanwaltschaften und Justiz, die auch die Führungsebene einbezieht.

    Heesen: "Für die optimale Ausnutzung modernster Technik werden
hochqualifizierte Mitarbeiter benötigt. Ihre Bereitschaft, sich
fortzubilden, muss mit Aufstiegschancen und materiellen Anreizen
gefördert werden. Kontraproduktiv sind in diesem Zusammenhang reale
Einkommensverluste und geplante Versorgungskürzungen im öffentlichen
Dienst."
    
    Abschließend verwies der DBB-Vize auf die langfristige Bedeutung
der Bildung für den Erwerb von Medienkompetenz, vor allem bei
Jugendlichen: "Die Schule muss angesichts der Datenmenge im Internet
junge Menschen befähigen, mit der Informationsflut kritisch umzugehen
und Distanz zu gewinnen zu allem, was zu Hass und Gewalt aufruft."
    
    
ots Originaltext: DBB BEAMTENBUND UND TARIFUNION
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

DBB BEAMTENBUND UND TARIFUNION
Pressedienst
DBB - Beamtenbund und Tarifunion
Friedrichstr. 169/170
10117  Berlin

Verantwortlicher Redakteur:
Rüdiger von Woikowsky

Telefon (030) 4081-5500, 5501/02
Telefax (030) 4081-5599
Internet: www.dbb.de
email: woiko@dbb.de

Original-Content von: dbb beamtenbund und tarifunion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dbb beamtenbund und tarifunion

Das könnte Sie auch interessieren: