ABB AG

ABB und Uniterre Resources wollen größten Windpark Nordamerikas errichten
700 Megawatt-Anlage vor der kanadischen Pazifikküste geplant

    Berlin / Mannheim (ots) - ABB und das kanadische
Rohstoffunternehmen Uniterre Resources Ltd. haben heute in Berlin
eine Absichtserklärung für die Entwicklung eines Offshore-Windparks
vor der Pazifikküste im Nordwesten Kanadas unterzeichnet. Die
Vereinbarung erfolgte im Rahmen des Besuchs von Kanadas
Premierminister Jean Chretien bei Bundeskanzler Gerhard Schröder.
    
    Der Windpark Nai Kun, der in der kanadischen Provinz British
Columbia westlich der Queen Charlotte Islands an der Grenze zu Alaska
errichtet werden soll, ist mit einer Leistung von 700 Megawatt das
größte Windkraftprojekt Nordamerikas. Nach Fertigstellung der letzten
Ausbaustufe im Jahr 2007 sollen maximal 350 Windräder jährlich rund
2000 Gigawattstunden Strom produzieren. Aufgabe von ABB ist in einem
ersten Schritt die gesamte technisch-wirtschaftliche Entwicklung des
Parks. Hierzu zählen unter anderem die exakten Windmessungen und
-analysen, die Anbindung des Windparks an das bestehende Netz sowie
die genaue Standortfestlegung der Windgeneratoren, die sich über eine
Wasserfläche von ca. 80 Quadratkilometern erstrecken sollen.
    
    ABB und Uniterre Resources gehen davon aus, die erforderlichen
Genehmigungsverfahren, die technische Entwicklung und die
Finanzierung innerhalb von knapp zwei Jahren abschließen zu können.
Der Baubeginn für die ersten Windturbinen, die 80 Meter aus dem
Wasser ragen, soll im Frühjahr 2004 erfolgen. Noch im gleichen Jahr
soll die erste Teilinbetriebnahme erfolgen. Die Finanzierung soll
ausschließlich auf privatwirtschaftlicher Basis erfolgen, Gespräche
mit potenziellen Investoren sind im Gange.
    
    Die jetzt abgeschlossene Vereinbarung sieht zudem vor, dass ABB
beim Bau des Windparks die Rolle des Generalunternehmers übernimmt.
Das damit verbundene Auftragsvolumen wäre das mit Abstand größte,
seit ABB als Entwickler und schlüsselfertiger Anbieter erneuerbarer
Energiesysteme am Markt agiert.
    
ots Originaltext: ABB AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner:

Wolfram Eberhardt
ABB AG, Mannheim
Tel.: 0621 / 4381-432
Fax: 0621 / 4381-367
E-Mail: wolfram.eberhardt@de.abb.com

Original-Content von: ABB AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ABB AG

Das könnte Sie auch interessieren: