Kölnische Rundschau

Kölnische Rundschau: Kölnische Rundschau Kommentar zur Schweinegrippe

    Köln (ots) - Hysterie vermeiden

    NORBERT WALLET, Berlin, zur Schweinegrippen-Gefahr

    Seltsam, alles noch so ruhig hier. Dabei sind mal wieder alle Zutaten hergerichtet für eine handfeste deutsche Hysterie, wie sie uns in regelmäßigen Wellen erfasst: Waldsterben, Erderwärmung, Irakkrieg - da muss man doch emotional und irrational werden.

    Zuletzt gab es ähnliche Anzeichen bei der Vogelgrippe zu beobachten, die von Asien ausgehend weite Ausbreitung fand und hierzulande zu einem Ansturm auf die knappen Impfstoff-Reserven geführt hatte. Die Angst vor einer Pandemie ging mächtig um, was sich dann als weit übertrieben herausgestellt hatte.

    Nun gibt es erneut ein mutiertes Grippe-Virus, gegen das noch kein Kraut gewachsen zu sein scheint - das mexikanische Schweinevirus. Das hat in Mexiko, wo immerhin schon mehr als 80 Menschen definitiv an diesem Virus gestorben sind, aber auch in den USA bereits zu viel Unruhe geführt.

    In Deutschland dagegen ist alles noch ruhig. Das hat wohl auch damit zu tun, dass die Bedrohung noch nicht so bekannt geworden ist. Vielleicht auch damit, dass wir mit einer anderen globalen Seuche - der weltweiten Rezession - beschäftigt sind. Und das reicht erst einmal zum Sorgen machen.

    Und doch: Den neuen Grippe-Virus muss man ernst nehmen. Seit Jahren warnen Gesundheitsexperten vor der größer werdenden Wahrscheinlichkeit, dass mutierte Grippeviren von Tieren auf den Menschen überspringen und Pandemien auslösen können. Nur muss man die gegenwärtige Ruhe auch weiter bewahren: Die Regierung muss prüfen, ob alle Vorsorgemaßnahmen getroffen sind, mit Reisen in betroffene Gebiete mag man sich zurückhalten, wenn es schlimmer wird. Und man muss auf die Weltgesundheitsbehörde hören, die sich der Sache annimmt.

    Hoffen wir, dass sie in der Vergangenheit gut genug ausgestattet worden ist, um ihre Arbeit gut machen zu können. Sehr viel mehr kann man nicht tun. Das ist keine falsche Beschwichtigung: Angst ist einfach ein schlechter Ratgeber.

Pressekontakt:
Kölnische Rundschau
Jost Springensguth
print@kr-redaktion.de

Original-Content von: Kölnische Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölnische Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: