Kölnische Rundschau

Kölnische Rundschau: Kölnische Rundschau Kommentar zur EM-Elf

Köln (ots) - Überraschung mit Ansage Dirk Meschzu Fußball-Nationalmannschaft und EM Dass es eine Überraschung geben würde, war bei sol cher Inszenierung fast sicher; die spektakuläre Präsentation des EM-Kaders auf Deutsch lands höchstem Berg eine Idee so recht im Stil der schönen neuen Medienwelt. Auf der Zugspitze mit einem Null-Acht-<> Fuffzehn-Kader um die Ecke zu kommen - zumal nach Jürgen Klinsmann's Odonkor-Coup vor zwei Jahren - hatte deshalb niemand ernsthaft erwartet von Joachim Löw, der die Zeichen der Zeit ganz offensichtlich er kannt hat. "Am 28. Mai endet das Casting", erklärte der TV-<> versierte Bundestrainer, der al lerdings bis dahin keine singen den Superstars, mit dem Po wackelnde Topmodels oder starke Männer für Wikingerfil me sucht, sondern nur noch drei Streichkandidaten auf sei ner Namensliste für die Fuß ball-Europameisterschaft in Ös terreich und in der Schweiz. <$30> Initial über 2 Zeilen <$19>Ü<$0>ber die gestern berufenen 23 Erst- und drei Zweitliga kicker kann man natürlich trefflich streiten. Leverkusens formidabler Torhüter René Ad ler zum Beispiel hat seine No minierung verdient - aber auch auf Kosten Timo Hildebrands, der dem FC Valencia nach an fänglichen Schwierigkeiten ein großer Rückhalt war und den spanischen Traditionsclub vor dem Abstieg rettete? Und zum Vergleich: Frankreichs Natio naltrainer Raymond Domenech verweigerte Juventus Turins (!) Stürmer David Trezeguet einst die Berufung in die Équipe Tri colore mit der Begründung, sein seinerzeit zwangsabgestiegener Club sei eben nur zweit klassig. Patrick Helmes, Marko Marin und Oliver Neuville dage gen dürfen frohgemut auf den Adler auf ihrer Brust hoffen. Natürlich auch, weil in vielen deutschen Erstligaclubs Aus länder die erste Geige spielen. <$30> Initial über 2 Zeilen <$19>A<$0>ber die Letztgenannten dürften so entscheidend ja gar nicht sein. Kapitän Michael Ballack, als einziger im DFB-<> Team auf Augenhöhe mit EM-<> Stars wie Cristiano Ronaldo, Luca Toni oder Fernando Tor res, warnt: "Wenn ein, zwei wichtige Spieler wegfallen, wird es für uns schwer, das zu kom pensieren." So ist es. Bei der bevorstehenden Bergtour sollte sich tunlichst niemand mehr die Haxen brechen Pressekontakt: Kölnische Rundschau Jost Springensguth print@kr-redaktion.de Original-Content von: Kölnische Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölnische Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: