ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

DAV-Vorstände legen VSA-Mandate nieder

Berlin (ots) - Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes (DAV) und Präsident des Landesapothekerverbandes Baden-Württemberg, sowie Monika Koch, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes des DAV und Vorsitzende des Sächsischen Apothekerverbandes, haben heute ihre Vorstandsämter bei der VSA - Verrechnungsstelle Süddeutscher Apotheker mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Gerade in Zeiten eines immer härter umkämpften Gesundheitsmarktes ist es nach Auffassung der beiden DAV-Vorstandsmitglieder wichtig, die inhabergeführte Individualapotheke, die die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung heute überzeugend gewährleistet, zu stärken und zu stützen.

Dabei lassen sich die unternehmerischen Aktivitäten der VSA und die berufspolitischen Interessen der Apothekerschaft nicht mehr in Einklang bringen. Für Becker und Koch haben die berufspolitischen Interessen und Ziele höchste Priorität.

Die Pressemitteilung und weitere Informationen stehen unter www.abda.de.

Pressekontakt:

Thomas Bellartz
Pressesprecher
Tel.: 030 40004-131
Fax: 030 40004-133
E-Mail: t.bellartz@abda.aponet.de
www.abda.de

Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Das könnte Sie auch interessieren: