ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Fußball in Südafrika: Apotheker unterstützen Nationalelf für Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen

Berlin (ots) - Die Apotheker unterstützen die deutsche Nationalmannschaft für Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen bei der gerade beginnenden ID-Fußballweltmeisterschaft in Südafrika (ID = Intellectual Disability). Als Nationaler Förderer des Deutschen Behindertensportverbands (DBS) haben die Apotheker das Team vor seinem Abflug am vorigen Freitag von Frankfurt/Main nach Johannesburg mit einer medizinisch-pharmazeutischen Grundausstattung versorgt.

"Wir drücken dem Team von Bundestrainer Jörg Dittwar die Daumen", sagt Heinz-Günter Wolf, Präsident der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände: "Ich bin mir sicher, dass die Mannschaft nach monatelanger Vorbereitungszeit extrem motiviert sein wird, ihre bestmöglichen Leistungen abzurufen. Nach den Winter-Paralympics in Vancouver setzen wir damit unser Engagement für den Behindertensport in diesem Jahr auch bei den Sommersportarten fort."

Die INAS-FID-Fußballweltmeisterschaft 2010 findet vom 21. August bis 12. September in Südafrika statt. In der Vorrunde des Turniers spielt Deutschland gegen die Türkei (25. August), gegen die Niederlande (27. August) und gegen Ungarn (31. August).

Ein Foto des deutschen Teams vor dem Abflug ist unter www.abda.de verfügbar.

Diese Pressemitteilung und weitere Informationen finden Sie unter www.abda.de

Pressekontakt:

Christian Splett
Pressereferent
Tel.: 030 40004-137
Fax: 030 40004-133
E-Mail: c.splett@abda.aponet.de
www.abda.de

Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Das könnte Sie auch interessieren: