ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Sichere Medikation für deutsche Olympiateilnehmer
ABDA und NADA unterstützen Mannschaftsärzte

Berlin (ots) - Als Co Partner der deutschen Olympiamannschaft unterstützt die ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände die Mannschaftsärzte um Chefmediziner Dr. Bernd Wohlfahrt. Auf Grundlage der ärztlichen Medikationsliste und in enger Zusammenarbeit mit der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) hat die ABDA im Vorfeld der Winterspiele die Lieferung von rund 360 verschiedenen Arzneimitteln für die gesamte deutsche Olympiamannschaft organisiert. Von dieser Leistung werden auch die Sportlerinnen und Sportler profitieren, die vom 12. bis 21. März 2010 in Vancouver und Whistler bei den Paralympics an den Start gehen. Bei einem Besuch im Olympischen Dorf konnten sich ABDA-Präsident Heinz-Günter Wolf und NADA-Apothekerin Dr. Kerstin Neumann ein Bild von der Apotheke und der medizinischen Versorgung der Mannschaft machen. In beiden olympischen Dörfern - in Vancouver wie im 12 Kilometer entfernten Whistler - musste die pharmazeutische Ausstattung sichergestellt werden. ABDA-Präsident Wolf: "Die Zusammenarbeit zwischen ABDA, NADA und ärztlicher Leitung verdeutlicht den Nutzen einer engen vertrauensvollen Abstimmung zwischen Pharmazeuten und Medizinern." Als Co Partner der deutschen Olympiamannschaft und Nationaler Förderer des Deutschen Behindertensportverbandes sind die Apotheken während der Winterspiele 2010 auch im Deutschen Haus in Vancouver vertreten. Dort leuchtet das rote Apotheken-A über einem gemeinsamen Informationsstand von ABDA und NADA. Athleten, Betreuer und Gäste können sich dort intensiv beraten lassen und überdies über die Risiken eines falschen Einsatzes von Arzneimitteln bis hin zu Missbrauch und Doping informieren. Das Engagement der Apotheker wird derweil durch die Kampagne "Die Winterspiele sind eröffnet!" für Millionen Patienten bundesweit sichtbar. Parallel dazu läuft u.a. der Kinospot "Bleiben Sie fit! Die Apotheken - Offizielle Partner Ihrer Gesundheit". Diese Pressemitteilung und weitere Informationen finden Sie unter www.abda.de. Pressekontakt: Thomas Bellartz, Pressesprecher Tel.: 030 40004-131 Fax: 030 40004-133 E-Mail: t.bellartz@abda.aponet.de www.abda.de Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: