ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Apotheker intensivieren Fortbildung noch weiter
Mehr als 110.000 Fortbildungsteilnehmer in 2008

    Berlin (ots) - Im Jahr 2008 absolvierten 110.000 Apotheker und pharmazeutisches PersonalFortbildungen, die von den Apothekerkammern der Länder angeboten worden waren. Das sind etwa sechs Prozent mehr Teilnehmer als im Vorjahr. Insgesamt boten die 17 Apothekerkammern der Länder im vergangenen Jahr knapp 2.100 eigene Fortbildungsveranstaltungen an. Zusätzlich akkreditieren sie 6.000 Fortbildungen externer Anbieter, deren Teilnehmerzahlen nicht erfasst wurden. Dr. Ulrich Krötsch, Präsident der Bundesapothekerkammer: "Ständige Fortbildung ist für die qualifizierte und verantwortungsbewusste Arbeit in der Apotheke  unerlässlich. Die aktuellen Zahlen zeigen eindrucksvoll, wie wichtig den Apothekenmitarbeitern die hohe Qualität der Arzneimittelversorgung der Bevölkerung ist." Bundesweit arbeiten 144.000 Menschen in Apotheken, davon etwa 48.000 Apothekerinnen und Apotheker. Der Schwerpunkt der Fortbildungen lag auf Themen zur Arzneimittelinformation und -beratung.

    Die Apothekerkammern bieten Apothekern verschiedene zertifizierte Fortbildungen an. Spitzenreiter ist dabei die Fortbildung zu Diabetes mit mehr als 7.500 Teilnehmern. Auf Asthma haben sich mehr als 5.000, auf Ernährungsberatung mehr als 2.000 Apotheker spezialisiert. Weitere Themen dieser Spezialfortbildungen sind z. B. Herz-Kreislauferkrankungen oder Wundversorgung.

    Diese Pressemitteilung und weitere Informationen finden Sie auch unter www.abda.de

Pressekontakt:
Dr. Ursula Sellerberg
Stellv. Pressesprecherin
Tel. 030-40004 -134, Fax -133
E-Mail: u.sellerberg@abda.aponet.de
www.abda.de

Original-Content von: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände

Das könnte Sie auch interessieren: