13TH STREET

Der 13. Tag im Juni: "Vorsicht auf Gleis 13!" Zugfahrten voller Überraschungen in der 13TH STREET

    München (ots) - Passend zur Reisezeit stehen am 13. Juni in der
13TH STREET fünf Filme im Mittelpunkt, die alle mit Zugfahrten voller
Überraschungen aufwarten. Mit dabei: der Orient-Express. Über keinen
Zug der Welt gibt es so viele Legenden - nicht zuletzt dank Agatha
Christie. Der Action & Suspense Channel zeigt Sidney Lumets
Verfilmung ihres Krimi-Klassikers "Mord im Orient-Express" (1974) im
Rahmen des 13. Tags, der diesmal unter dem Motto "Vorsicht auf Gleis
13!" steht.
    
    Selten saßen so viele internationale Stars in einem Speisewagen
wie bei "Mord im Orient-Express", den 13TH STREET um 20.13 Uhr
präsentiert, allen voran Albert Finney, der in diesem Edelkrimi
Meisterdetektiv Hercule Poirot verkörpert. In einer Winternacht
befindet er sich mit zahlreichen Passagieren auf dem Weg von Istanbul
nach Paris, als der Zug in einer Schneewehe stecken bleibt. Wenig
später wird ein amerikanischer Millionär erstochen in seinem Abteil
aufgefunden. Poirot übernimmt die Ermittlungen
    
    Der 13. Tag startet wie gewohnt um 13.00 Uhr. Den Auftakt macht
Peter Finks Thriller "Das Zugunglück" (1998), der auf einem
authentische Fall beruht: Am 18. Januar 1977 entgleiste im
australischen Brisbane ein Personenzug. 83 Menschen kamen dabei ums
Leben. Der Film wurde vom "Australian Film Institute" mehrfach
ausgezeichnet. Im Anschluss um 14.45 Uhr wird in "Speed Train" (1999)
von Worth Keeter eine Zugfahrt durch Kalifornien für Passagiere zum
Horror-Trip. Der Grund: Eine Terroristen-Gruppe plant, die
Wahlkampf-Reise eines Senators mit einem Bomben-Attentat zu
sabotieren.
    
    Mit "Narrow Margin - 12 Stunden Angst" (1989) um 16.20 Uhr wagte
Action-Spezialist Peter Hyams die Neuverfilmung des Krimi-Klassikers
"Um Haaresbreite" (1952) - mit Erfolg. Der Thriller überzeugt durch
eine sorgfältige Inszenierung, die mit spektakulären Stunts und
atemberaubenden Landschaftsaufnahmen aufwartet. Im Mittelpunkt steht
Staatsanwalt Robert Caulfield (Gene Hackman), der die Kronzeugin
Carol Hunnicut (Anne Archer) in Kanada aufstöbert, um sie nach L. A.
zurückzubringen. Doch im Zug werden die beiden schon von einem
Killer-Kommando erwartet.
    
    Um 18.20 Uhr entführt 13TH STREET die Zuschauer ins 19.
Jahrhundert. "Der große Eisenbahnraub" (1978) zeichnet den ersten
großen Überfall der Eisenbahngeschichte nach, der sich 1855 in
England ereignete. Edelgauner Pierce (Sean Connery) plant mit seinen
Komplizen Agar (Donald Sutherland) und Miriam (Lesley-Ann Down),
Goldbarren im Wert von 25.000 Pfund zu rauben. Das zeitlose
Krimi-Meisterwerk wurde von Bestseller-Autor Michael Crichton
("Jurassic Park") in Szene gesetzt, der dazu auch das Drehbuch
verfasste.
    
    13TH STREET - The Action & Suspense Channel ist ein Unternehmen
der UNIVERSAL STUDIOS NETWORKS und im Spielfilmpaket "Movie World"
auf PREMIERE WORLD zu empfangen.
    
    13TH STREET - The Action & Suspense Channel ist ein Unternehmen
der UNIVERSAL STUDIOS NETWORKS DEUTSCHLAND GMBH.
    
    
ots Originaltext: 13TH STREET - The Action & Suspense Channel
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:

Phaedra Jeta T: 0 89.3 81 99.340
Pressereferentin F: 0 89.3 81 99.343
E: phaedra.jeta@unistudios.com
Katja Eppinger T: 0 89.3 81 99.344
Redakteurin F: 0 89.3 81 99.343
Programmpresse E: katja.eppinger@unistudios.com

Original-Content von: 13TH STREET, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 13TH STREET

Das könnte Sie auch interessieren: