13TH STREET

Der 13. Tag im April: "Terror in Zelle 13"
13TH STREET führt den Zuschauer hinter die Gefängnismauern

München (ots) - Fast ein Jahrhundert lang galt sie als härtestes Gefängnis Nordamerikas: Alcatraz, die kleine Felseninsel in der San Francisco Bay. Erst in den 60er Jahren wurde die Strafanstalt für Schwerverbrecher geschlossen. Heute ist sie nicht nur eine beliebte Touristenattraktion, sondern auch eine attraktive Kulisse für Actionfilme. Zwei davon zeigt 13TH STREET am 13. April im Rahmen des Thementags "Terror in Zelle 13", der mit acht Knastfilmen der 40er bis 90er Jahre das Gefängnis als Schauplatz des Verbrechens in den Mittelpunkt stellt. Während Paul Wendkos in seinem TV-Drama "Am Rande der Hölle" (21.55 Uhr) eine wahre Geschichte von 1946 nacherzählt, in der sechs Gefangene einen Fluchtversuch von Alcatraz unternehmen, spinnt Philipp Marcus in seinem Actionstreifen "Terror in Alcatraz" (16.40 Uhr) den Faden in der Gegenwart fort: Er lässt einen ehemaligen Ausbrecher als Tourist getarnt auf das Island zurückkehren, um nach dem Lageplan eines Banksafes zu suchen. Hinter Gittern gärt es auch in Jules Dassins Klassiker "Zelle R 17" (13.00 und 20.13 Uhr) mit Burt Lancaster in der Hauptrolle und in Don Siegels präzise inszeniertem Drama "Terror in Block 11" (14.55 Uhr), das sich eindrücklich für soziale Reformen im damaligen Zuchthauswesen engagiert. Häftling Gene Hackman dagegen erwirkt in Stanley Kramers Actionstreifen "Das Domino-Komplott" (18.20 Uhr) seine vorzeitige Entlassung, weil er einen dubiosen Auftrag übernimmt. Es gibt aber auch Menschen, die sich freiwillig hinter Gefängnismauern begeben. So lässt sich in Tom Neuwirths Thriller "Die Hölle von San Quentin" (23.35 Uhr) ein Undercover-Agent einschleusen, um dem tyrannischen Anstaltsdirektor das Handwerk zu legen, und in "Maximum Security" (1.15 Uhr) von Fred Olen Ray wählen Terroristen einen Hochsicherheitstrakt als Basis für ihre Aktivitäten. Abgerundet wird der 13. Tag mit dem von 13TH STREET co-finanzierten Kurzfilm "Morituri te salutant" (20.00 Uhr) mit Dieter Landuris als Sträfling, der im Rahmen der Sonderprogrammierung TV-Premiere feiert. 13TH STREET - The Action & Suspense Channel ist ein Unternehmen der Universal Studios Networks und im Spielfilmpaket "Movie World" auf PREMIERE WORLD zu empfangen. ots Originaltext: 13TH STREET Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Universal Studios Networks Deutschland 13TH STREET Phaedra Jeta Pressereferentin Tel.: 089-33 99 61 37 Fax: 089-33 99 61 39 E-Mail: phaedra.jeta@unistudios.com Original-Content von: 13TH STREET, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: