Ford-Werke GmbH

"Ford hilft - Probe fahren für einen guten Zweck" - Joey Kelly erspielt mit Berlinern einen Ford S-MAX Vignale für die José Carreras Stiftung

"Ford hilft - Probe fahren für einen guten Zweck" - Joey Kelly erspielt mit Berlinern einen Ford S-MAX Vignale für die José Carreras Stiftung. Start der Ford Spendenaktion "Probe fahren für einen guten Zweck" mit Joey Kelly, Quizkandidat Arthur und Fahrassistent Rob Vegas. Weiterer Text über ots und... mehr

Köln (ots) -

- Ford startet deutschlandweite Spendenaktion mit Joey Kelly 
- Beim Auftakt in Berlin übergibt Ford der José Carreras 
  Leukämie-Stiftung einen Ford S-MAX Vignale im Wert von 50.000 Euro 
- Für jede vereinbarte Probefahrt gehen Spenden an bedürftige 
  Einrichtungen 
- Bereits 25 Ford-Händler aus ganz Deutschland beteiligen sich an 
  der Kampagne 

Ford hat deutschlandweit die Aktion "Ford hilft - Probe fahren für einen guten Zweck" ins Leben gerufen. Den Auftakt bildete die symbolische Übergabe eines Ford S-MAX Vignale im Wert von 50.000 Euro an die José Carreras Stiftung.

Als Auftakt hat Ford gemeinsam mit Joey Kelly einen Tag lang Shuttlewünsche von Berlinerinnen und Berlinern erfüllt. Radiohörer von 104.6 RTL konnten sich um die Mitfahrt in dem Promi-Taxi von Ford bewerben und wurden zu ihrem Wunschziel in Berlin gebracht. Während der Fahrt erwartete die ausgelosten Teilnehmer ein Quiz mit Joey Kelly. Mit jeder richtig beantworteten Frage erspielten die Mitfahrer einen Teil eines Ford S-MAX Vignale im Wert von 50.000 Euro, den der Kölner Automobilhersteller an die José Carreras Stiftung spendete. Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, beglückwünschte im Rahmen einer Händlerveranstaltung in Berlin Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Stiftung, zu dem Fahrzeug. Die José Carreras Stiftung selbst wird den Ford S-MAX Vignale ausschreiben und einer Selbsthilfegruppe zugutekommen lassen.

Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung: "Die Diagnose Krebs ist für die Betroffenen und ihre Angehörigen ein dramatischer Einschnitt in ihrem Leben, der viele Fragen, Ängste und Unsicherheiten aufwirft. Hier leisten Selbsthilfegruppen einen wertvollen, ehrenamtlichen Beitrag im gemeinsamen Kampf gegen den Krebs. Sie bieten Rat und Hilfe an, sie sind für die Menschen da, sie geben den Betroffenen und ihren Familien Rückhalt und Verständnis in einer krisenhaften Situation."

Wolfgang Kopplin, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH: "Ehrenamtliches Engagement ist in unseren Augen ein ganz wesentliches Element in unserer Gesellschaft. Selbsthilfegruppen haben einen großen Anteil daran. Daher freuen wir uns, wenn wir die Arbeit einer Gruppe mit einem Fahrzeug sinnvoll unterstützen können."

In die Breite getragen wird die Aktion "Ford hilft - Probe fahren für einen guten Zweck" nun deutschlandweit über die Ford Handelsbetriebe. Für jede Probefahrt spendet der teilnehmende Händler an ein lokales gemeinnütziges Engagement 20 Euro. Mit einer Probefahrt können Interessenten so nicht nur die neuen Ford Modelle kennenlernen sondern nebenbei auch etwas Gutes tun. Bereits 25 Händler engagieren sich für die Aktion. Die Aktion läuft noch bis Ende 2017.

Einen Eindruck von der Aktion erhalten Sie hier:

Teaser (29 Sekunden): https://www.youtube.com/watch?v=9XOvRApcvwk 
Video (2:15 Minuten): https://www.youtube.com/watch?v=anc3gNkAY7A 

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Kontakt:

Ute Mundolf
Ford-Werke GmbH
0221/90-17504
umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: