Ford-Werke GmbH

Ford zeigt neu entwickelten Multi-Kontur-Autositz für Vignale-Fahrzeuge auf der Casa Decor 2016 in Madrid

Köln (ots) -

- Ford zeigt neuen Multi-Kontur-Autositz auf der diesjährigen Casa
Decor in Madrid, der führenden Messe für Innenarchitektur, 
Architektur, Design und Kunst in Europa 
- Der neue Sitz wird erstmals für den neuen Ford S-MAX Vignale 
verfügbar sein 
- Im Rahmen des zweieinhalbjährigen Entwicklungsprogramms nahm 
unter anderem ein 135 Kilogramm schwerer Football-Spieler aus den USA
teil, es ging um die Identifizierung eines "magischen Punkts" bei 
Lendenwirbelstützen 
- Die neuen, zehnfach verstellbaren Multi-Kontur-Sitze setzen neue
Maßstäbe im Innenraum des Ford S-MAX Vignale und des kommenden Ford 
Edge Vignale 
- Ford Vignale-Kollektion wird ebenfalls auf der Casa Decor 
präsentiert 

Sitzen Sie bequem? Diese Frage stellten Ford-Designer mehr als 1.000 freiwilligen Testern im Verlauf der zweieinhalbjährigen Entwicklungsarbeit an einem neuen Multi-Kontur-Autositz, darunter ein 135 Kilogramm schwerer Football-Spieler aus den USA. Ziel der Tests war die Identifizierung eines "magischen Punkts" bei Lendenwirbelstützen, etwa 130 mm oberhalb des menschlichen Beckens. Zudem wurde bei der Produktentwicklung großer Wert auf ein modernes Design gelegt, das sich beispielsweise durch edle Oberflächen und attraktive Nähte auszeichnet. Die neuen Sitze tragen den Namen "F-Gen 2 Seat" und werden aktuell auf der Casa Decor ausgestellt, der führenden Messe für Innenarchitektur, Architektur, Design und Kunst in Europa. Sie werden zunächst für den Ford S-MAX Vignale und nach der Markteinführung später auch für den neuen Ford Edge Vignale erhältlich sein. Die Top-Ausstattungslinie Vignale zeichnet sich durch besonders hochwertige Materialien, modernste Technologie-Funktionen und ein außergewöhnliches Finish aus. Der Begriff "Vignale" steht darüber hinaus für einen einzigartigen Kundenservice auf höchstem Niveau, der unter anderem die individuelle Betreuung durch speziell ausgebildete Berater in designierten Vignale Lounges der neuen Ford Stores umfasst.

"Menschen sind im Auto besonders intensiv mit ihrem Sitz verbunden", sagte Daniel Ferretti, Seat Systems Engineering Manager, Ford Motor Company. "Deshalb möchten wir mit einem optimalen Sitzdesign genau dort Unterstützung anbieten, wo sie am meisten gebraucht wird".

Das für globale Märkte konzipierte Sitzdesign wurde bei Ford intern entwickelt und stellt dank seiner Bedienfreundlichkeit und einem spürbaren Plus an Beinfreiheit ein echtes Novum in der Automobilindustrie dar - nicht zuletzt auch aufgrund der besonders schlanken Formgebung.

Perfekter Sitz-Komfort für Vignale-Fahrzeuge

Eine Massage-Funktion soll Muskelermüdung auf längeren Strecken reduzieren, hierfür verwenden die Sitze insgesamt 11 aufblasbare Kissen mit einer unaufdringlichen Wirkung auf Oberschenkel, Gesäß und den unteren Rücken. Weitere luxuriöse Details sind die Heiz- und Kühlungsfunktionen zur Verbesserung des Komforts bei kaltem oder heißem Wetter. Die Luft aus dem Klimasystem strömt dabei durch die Perforation in den Leder-Sitzbezügen. Bei Vignale-Fahrzeugen werden die Ledermaterialien des Innenraums von Hand einem strengen Auswahlprozess unterzogen. Zum Einsatz kommt nur 0,5 Millimeter starkes Premium-Windsor-Leder, das im Vorfeld der endgültigen Montage vorsichtig getrimmt wird. Polster-Spezialisten sorgen im Ford Vignale Center in Valencia außerdem für Farbechtheit und präzise handwerkliche Verarbeitung. Jeder einzelne Vignale-Sitz besteht aus 40 lasergeschnittenen Lederteilstücken und überdurchschnittlich viel Ledermaterial. "Wir haben viel Zeit damit verbracht, jedes Detail genau zu kontrollieren, um höchsten Komfort und ein einzigartiges Fahrerlebnis zu gewährleisten", fügte Ferretti hinzu.

Vignale-Kollektion

Die Vignale-Kollektion von Ford, die ebenfalls auf der Casa Decor präsentiert wird, bietet trendbewusste Luxus-Accessoires, die von der Vignale-Welt inspiriert wurden. Zu dieser Lifestyle-Kollektion zählt zum Beispiel ein Handy-Etui sowie eine hochwertige Reisetasche, die bereits mit dem begehrten iF-Design-Award ausgezeichnet wurde.

"Die Vignale-Kollektion repräsentiert unsere Leidenschaft für Design, zugleich spiegelt sie die einzigartige Design-DNA von Ford wider, die uns von anderen Marken unterscheidet", sagte Erika Tsubaki, Design Supervisor Ford Europa und zuständig für die Vignale Kollektion. "Unsere Vignale-Kollektion bietet die markanten Design-Elemente der Vignale-Fahrzeuge, wobei wir besonderes Augenmerk auf feine Detaillösungen und eine hohe Materialqualität gelegt haben, ganz so wie auch bei den Fahrzeugmodellen".

Die Vignale-Story

Mit "Vignale" erinnert Ford an den 1913 in Turin geborenen Karosseriebauer Alfredo Vignale. Der visionäre Italiener fertigte zunächst besonders leichte Fahrzeug-Bodengruppen an. Bei seiner Arbeit mit dem Werkstoff Aluminium schuf er wunderbar fließende Formen. Aus ganz Europa und Amerika wurden anspruchsvolle Aston Martin-, Ferrari-, Maserati- und Rolls Royce-Kunden bei Vignale vorstellig, um sich individuelle Fahrzeuge auf Maß schneidern zu lassen. Bis heute steht der Name "Vignale" für exklusives Design und höchste Qualität.

Weiteres Material kann heruntergeladen werden unter: http://vignale.fordpresskits.com

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:

Ute Mundolf
Ford-Werke GmbH
0221 / 90-17504
umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: