Ford-Werke GmbH

Bill Ford spricht auf dem "Web Summit" in Dublin - Auslobung eines Wettbewerbs für Web-Entwickler

Bill Ford spricht auf dem "Web Summit" in Dublin - Auslobung eines Wettbewerbs für Web-Entwickler
Bill Ford spricht auf dem "Web Summit" in Dublin - Auslobung eines Wettbewerbs für Web-Entwickler / Bill Ford, der Vorsitzende des Aufsichtsrat der Ford Motor Company, wird am Eröffnungstag des "Web Summit" in Dublin, also am 3. November, eine Rede zum Thema "Apps in Automobilen" halten. Bei dem "Web Summit", der vom 3. bis 5. November 2015 ...

Köln (ots) -

   - Bill Ford, der Vorsitzende des Aufsichtsrat der Ford Motor 
     Company, wird am 3. November auf dem "Web Summit" über "Apps in 
     Automobilen" berichten 
   - Ford lädt Web-Entwickler zur Teilnahme an einem 
     24-Stunden-Wettbewerb ein, bei dem Apps für das sprachgesteuerte
     Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC entwickelt und
     eingereicht werden können 
   - Der Ford SYNC mit AppLink-Wettbewerb wurde gemeinsam mit den 
     Veranstaltern des "Web Summit" ausgerufen, das Preisgeld für die
     beste App beträgt 75.000 Euro 
   - Anmeldeschluss: 31. Oktober 
   - Ford kündigt mit der Integration von "Meople.Connector" neue App
     für Ford SYNC mit AppLink an, die unterwegs die sichere Nutzung 
     von sozialen Medien ermöglicht 

Bill Ford, der Vorsitzende des Aufsichtsrat der Ford Motor Company, wird am Eröffnungstag des "Web Summit" in Dublin, also am 3. November, eine Rede zum Thema "Apps in Automobilen" halten. Bei dem "Web Summit", der vom 3. bis 5. November in der irischen Hauptstadt stattfindet, handelt es sich um eine der weltweit führenden IT-Start-up-Konferenzen. In diesem Jahr werden rund 22.000 Besucher aus 110 Nationen erwartet. Ford lädt im Rahmen dieser Konferenz Software-Entwickler zur Teilnahme an einem 24-Stunden-Wettbewerb ein, bei dem Apps für das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC vor Ort entwickelt und eingereicht werden können. Das Preisgeld für die beste App beträgt 75.000 Euro. Der Wettbewerb wurde gemeinsam mit den Veranstaltern des "Web Summit" ausgelobt und startet bereits am 2. November um 9:00 Uhr (Western European Time). Die Web-Entwickler können im Zuge des Wettbewerbs direkt auf die SYNC-Software zugreifen und erhalten die Möglichkeit, völlig neue Ideen zu entwickeln oder bestehende iOS- beziehungsweise Android-Apps an die Anforderungen von Ford SYNC AppLink anzupassen.

Anmeldeschluss: 31. Oktober

Anmeldeschluss für den Ford SYNC mit AppLink-Wettbewerb ist Samstag, der 31. Oktober. Weitere Details finden Interessierte auf den Anmelde-Seiten im Internet unter https://dublin.makeitdriveable.com/

"Der 'Web Summit' hat sich seit den Anfängen im Jahre 2010 zu einer der weltweit bedeutendsten IT-Start-up-Konferenzen entwickelt. Henry Ford hat die Mobilität einst revolutioniert, aus diesem Grund freuen wir uns sehr über die Teilnahme von Bill Ford als Gastredner und Visionär in Bezug auf zukunftsweisende Technologien", sagte Paddy Cosgrave, CEO und Mitbegründer des "Web Summit".

Bereits mehr als 13.000 registrierte Entwickler seit 2013

Der Ford SYNC mit AppLink-Wettbewerb wird nun erstmals in Europa ausgerufen und folgt ähnlichen Wettbewerben, die Ford bereits in Australien, Brasilien, China und den USA mit Erfolg umgesetzt hat, und nun in leicht geänderter Form auch für Tel Aviv/Israel plant.

Seit dem Start des Developer-Programms von Ford im Jahre 2013 wurden mehr als 13.000 Entwickler für dieses branchenweit erste Programm der Automobilindustrie registriert. Web-Entwickler verwenden dabei das "AppLink Application Programming Interface", um ihre eigenen SYNC-Apps zu erstellen. Insgesamt 24.000 Software-Entwicklungs-Kits wurden bereits von der Internetseite heruntergeladen.

"Smartphones sind von zentraler Bedeutung für unser Leben - zu Hause, bei der Arbeit und mittlerweile auch im Straßenverkehr. Innovatoren von außerhalb der Automobilindustrie können daher einen spürbaren Beitrag zur Verbesserung von Komfort und Fahrerlebnis leisten", sagte Scott Lyons, Business and Partner Development, Connected Vehicle and Services, Ford of Europe. "Unser SYNC mit AppLink-Wettbewerb ist die ideale Gelegenheit, um Talente zu fördern und neue Potenziale zu erschließen".

Ford wird auch weiterhin eine aktive Rolle in der Tech- und Entwickler-Community einnehmen, um Innovationen voranzutreiben. Zurückliegende Ausschreibungen und Wettbewerbe führten bereits zur Entwicklung und zum Einsatz von Apps wie etwa der US-amerikanischen App ROXIMITY, die Aktionen und Meldungen basierend auf dem Standort des Fahrzeugs ermittelt.

"Meople.Connector" - neue App für Ford SYNC AppLink angekündigt

Ford kündigte mit der Integration von "Meople.Connector" zudem eine neue App für Ford SYNC mit AppLink an, die unterwegs die sichere Nutzung von sozialen Medien ermöglichen wird. Die "Meople.Connector"-App ist kompatibel mit iOS sowie Android und erlaubt den Zugang zu Social Media-Websites wie beispielsweise Twitter oder LinkedIn. Autofahrer können unterwegs dank Sprachsteuerung mit Freunden, Familie und der übrigen Welt verbunden bleiben, während die Augen auf der Straße und die Hände am Lenkrad bleiben.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:

Isfried Hennen 
Ford-Werke GmbH
Telefon: 0221/90-17518
ihennen1@ford.com

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: