Ford-Werke GmbH

Ford Fiesta: neue Motoren, neue Farben und weitere Updates für Europas meistverkauften Kompaktwagen

Der Ford Fiesta, seit drei Jahren ununterbrochen der meistverkaufte Kompaktwagen Europas, bietet ab sofort ein nochmals verbessertes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für die Kunden bedeutet dies nicht nur Preisvorteile von bis zu 750 Euro, sondern auch eine noch größere Auswahl. So erhalten die Ausstattungsvarianten "Trend", "ECOnetic" und "SYNC ...

Köln (ots) -

   - Zusätzliche Ausstattungsdetails für "Trend", "ECOnetic", "SYNC 
     Edition" und "Titanium" 
   - Nun alle Motoren auf Euro 6 umgestellt 
   - Zusätzliche Motorvarianten für Fiesta "Titanium" und Fiesta 
     "Sport" 
   - Neue Metallic-Farben Candy-Rot, Magnetic-Grau und Urban-Beige 

Der Ford Fiesta, seit drei Jahren ununterbrochen der meistverkaufte Kompaktwagen Europas, bietet ab sofort ein nochmals verbessertes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für die Kunden bedeutet dies nicht nur Preisvorteile von bis zu 750 Euro, sondern auch eine noch größere Auswahl. So erhalten die Ausstattungsvarianten "Trend", "ECOnetic" und "SYNC Edition" jetzt serienmäßig Scheinwerfer im Projektionslinsen-Design mit LED-Tagfahrlicht sowie ein Lederlenkrad und einen Leder-Handbremsgriff - Preisvorteil: rund 300 Euro. Auch die "Titanium"-Ausstattung wird aufgewertet: Zum serienmäßigen Lieferumfang gehören nun 16-Zoll-Leichtmetallräder im sportlichen 10-Speichen-Design, Chromstreben im unteren Kühlergrill, das Audiosystem CD mit Ford SYNC mit AppLink, farbige Ziernähte an Lederhandbremsgriff, Schaltmanschette, Lederlenkrad und Teppichfußmatten sowie eine neue Stoffpolsterung.

Auch auf der Motorenseite gibt es Neuerungen:

   - Alle Fiesta-Motoren sind nun nach Euro 6 eingestuft. 
   - Neu für die Fiesta-Baureihe ist das 
     1,5-Liter-TDCi-Dieseltriebwerk mit 70 kW (95 PS). Dieses ebenso 
     sparsame wie temperamentvolle Triebwerk ersetzt in der gesamten 
     Fiesta-Baureihe die bisherige, gleichstarke 1,6-Liter-Version. 
   - In der ECOnetic-Variante erreicht der 1,5-Liter-TDCi-Diesel nun 
     nochmals reduzierte Werte. Verbrauch: 3,2 l/100 Kilometer, 
     CO2-Emissionen: 82 g/km (jeweils kombiniert)1. Damit konnten die
     CO2-Emissionen des Fiesta ECOnetic seit Einführung dieser 
     verbrauchsoptimierten Variante im Jahre 2008 um 16 g/km 
     reduziert werden. Möglich wurde dies unter anderem durch den 
     neuen 1,5-Liter-TDCi-Motor mit optimiertem Brennraum, modernster
     Turbo-Aufladung und sehr effizienter Einspritztechnologie. 
   - Für den Fiesta "Titanium" steht nun auch die 44 kW (60 PS) 
     starke Basis-Motorisierung (1,25-Liter-Benziner) zur Wahl, womit
     der Einstiegspreis für diese Ausstattungsvariante um 600 Euro 
     günstiger ausfällt als bisher. 
   - Die Top-Motorisierung, der preisgekrönte 
     1,0-Liter-Dreizylinder-EcoBoost-Benziner mit 103 kW (140 PS) - 
     dieser Motor war bislang exklusiv für den Fiesta "Sport" 
     verfügbar - ist nun auch für die Ausstattungsversion "Titanium" 
     lieferbar. 
   - Umgekehrt ist der Fiesta "Sport" jetzt auch in einer zweiten 
     Motorisierung verfügbar, nämlich mit dem 
     1,0-Liter-Dreizylinder-EcoBoost-Benziner mit 92 kW (125 PS) - 
     was den Einstieg in diese "Sport"-Modellvariante um 750 Euro 
     vergünstigt. 

Damit nicht genug: Neue Farben runden das optimierte Angebot für die Fiesta-Baureihe ab. Mit Candy-Rot, Magnetic-Grau und Urban-Beige sind drei optionale Metallic-Lackierungen hinzugekommen.

"Unsere Kunden haben bei der Bestellung eines neuen Fiesta nun die größte Auswahl aller Zeiten - sowohl in Bezug auf die Modell- und Ausstattungsvarianten als auch mit Blick auf die Motoren und die große Bandbreite der frischen Außenfarben", sagte Roelant de Waard, Vice President, Marketing, Sales & Service, Ford of Europe.

Der Fiesta wird für alle europäischen Märkte am Kölner Ford-Standort produziert. Seit Markteinführung der ersten Modellgeneration im Jahre 1976 wurden weltweit rund 17 Millionen Exemplare des Fiesta verkauft. In Europa ist er als 3- oder 5-türige Karosserievariante erhältlich, für die globalen Märkte steht er zudem als 4-türiges Modell zur Verfügung.

Kraftstoffverbrauch des Ford Fiesta in l/100 km: 7,8 - 3,4 (innerorts), 4,4 - 3,0 (außerorts), 5,6 - 3,2 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 131 - 82 g/km. CO2-Effizienzklassen: D - A+

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert.

Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Pressekontakt:

Isfried Hennen
Ford-Werke GmbH
Telefon: 0221/90-17518
ihennen1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: