Ford-Werke GmbH

Orderbücher ab sofort geöffnet: Der hochmoderne neue Ford Mondeo geht ab 27.150 Euro an den Start

Orderbücher ab sofort geöffnet: Der hochmoderne neue Ford Mondeo geht ab 27.150 Euro an den Start
Der neue Ford Mondeo ist bereit für sein Europadebüt. Die vierte Generation der 1993 erstmals vorgestellten Erfolgs-Baureihe ist ab sofort zum Einstiegspreis von 27.150 Euro bestellbar. Ford bietet den neuen Mondeo wieder als fünftürige Limousine sowie als Turnier an. Außerdem gibt es eine viertürige Limousine exklusiv mit Hybridabtrieb. ...

Köln (ots) -

   - Vierte Generation des Erfolgsmodells von Ford startet in Europa 
     in Trend-, Titanium- und Hybrid-Ausstattung; weitere Varianten 
     sind ab Anfang 2015 erhältlich 
   - Hochmoderne Fahrwerks- und Lenkungskomponenten verbessern 
     Fahreigenschaften 
   - Ford Mondeo Hybrid mit 2,0-Liter-Benzinmotor und Elektromotor 
     ergänzt das umfangreiche Angebot an fortschrittlichen 
     EcoBoost-Benzinern und TDCi-Turbodieseln 
   - Wegweisende Technologiefunktionen wie Ford Dynamik 
     LED-Scheinwerfer, Active City Stop, Gurt-Airbags für die 
     hinteren Außensitze und weiterentwickelter Einpark-Assistent 
   - Premium-Ledersitze mit Massagefunktion, elektrische Heckklappe 
     und sprachsteuerbares Multimedia-Konnektivitätssystem Ford SYNC 
     2 mit Touchscreen 

Der neue Ford Mondeo ist bereit für sein Europadebüt. Noch in 2014 steht das Top-Modell als erstes Fahrzeug, das auf der von Ford neu konzeptionierten CD-Architektur basiert, bei den hiesigen Handelspartnern des Herstellers. Die vierte Generation der 1993 erstmals vorgestellten Erfolgs-Baureihe zeichnet sich durch ein ebenso markantes wie charaktervolles Design und innovative Technologielösungen aus. Dynamische Fahreigenschaften, die in dieser Klasse einmal mehr neue Maßstäbe setzen, und eine besonders hohe Verarbeitungs- und Materialqualität kommen hinzu. Ford bietet den neuen Mondeo wieder als fünftürige Limousine sowie als Turnier an. Außerdem gibt es eine viertürige Limousine exklusiv mit Hybridabtrieb. Zum Markteintritt sind die beiden Ausstattungsvarianten Trend und Titanium erhältlich, Anfang 2015 folgen die Basis-Version Ambiente sowie die über "Titanium" angesiedelte Premium-Ausstattungsvariante "Vignale". Als spezielles Highlight seht bereits zum Marktstart eine dritte Karosserieversion zur Verfügung: eine viertürige Stufenheck-Limousine mit wegweisender Hybrid-Antriebstechnologie.

Verkaufspreise auf Niveau der Vorgänger-Generation

Besonders erfreulich aus Sicht der Kunden: Der Preis für das Einstiegsmodell - den 118 kW (160 PS) starken Mondeo Trend als 5-sitzige Limousine mit 1,5-Liter-EcoBoost-Vierzylinder - beträgt 27.150 Euro. Inklusive der optional verfügbaren 16-Zoll-Leichtmetallräder kostet dieses Modell 27.700 Euro und liegt damit preislich exakt auf dem gleichen Niveau wie das entsprechende Vorgängermodell. Der Mondeo Turnier ist ab 28.150 Euro erhältlich, die Hybrid-Version wechselt für 34.950 Euro den Besitzer.

Das Motorenspektrum: zwei EcoBoost-Benziner, zwei TDCi-Diesel Auf Antriebsseite überzeugt der neue Ford Mondeo mit einer variantenreichen Familie an hochmodernen EcoBoost-Benzinern und TDCi-Turbodieseln, die allesamt serienmäßig mit einem Start-Stopp-System kombiniert werden - darunter auch zwei völlig neue 1,5-Liter-Vierzylinder. Die Mondeo-Motoren decken ein Leistungsspektrum von 85 kW (115 PS) bis 176 kW (240 PS) ab und beinhalten auch die erste Hybrid-Version dieser Baureihe.

Für den neuen Ford Mondeo sind zwei Vierzylinder-TDCi-Dieselmotoren verfügbar - mit 1,6 und mit 2,0 Liter Hubraum. Das Leistungsspektrum reicht in drei Stufen von 85 kW (115 PS) über 110 kW (150 PS) bis zu 132 kW (180 PS).

Auf der Benzinerseite stehen für den neuen Mondeo zunächst zwei EcoBoost-Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer mit 1,5 und mit 2,0 Liter Hubraum zur Wahl. Das Spektrum reicht in drei Leistungsstufen von 118 kW (160 PS) über 149 kW (203 PS) bis zu 176 kW (240 PS).

Sparsamkeit ist eines der wesentlichen Kennzeichen der Triebwerke des neuen Mondeo. Speziell die TDCi-Turbodiesel - die allesamt das Kohlendioxid-Effizienzsiegel A tragen - gehen diesbezüglich als Vorbild voran. Auf der Dieselseite sticht vor allem der neue ECOnetic-Turbodiesel mit 1,6 Liter Hubraum hervor. Dank CO2-Emissionen von lediglich 94 g/km bei einem Normverbrauch von nur noch 3,6 Litern/100 km soll er in seiner Klasse einen neuen Bestwert aufstellen. Selbst die 132 kW (180 PS) starke Zweiliter-Variante begnügt sich mit einem durchschnittlichen Dieselkonsum von 4,1 Litern.

Weitere Motorisierungen, darunter auch der jüngst zum dritten Mal in Folge als "Motor des Jahres" ausgezeichnet 1,0-Liter EcoBoost-Dreizylinder-Benzindirekteinspritzer, sowie eine Allradvariante (4 x 4) stehen ab dem kommenden Jahr zur Wahl.

Der Ford Mondeo Hybrid

Mit dem viertürigen Mondeo Hybrid präsentiert Ford in Europa erstmals einen Serien-Pkw mit Hybrid-Technologie. Als Antrieb dient ein neu entwickelter 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner mit variablem Hub in Kombination mit einem leistungsstarken Elektromotor (inklusive eines regenerativen Bremssystems) und Automatikgetriebe. Der Elektromotor bezieht seine Energie aus einer besonders leichten Lithium-Ionen-Batterie mit einer Leistungsaufnahme von 1,4 kWh. Der Elektromotor übernimmt bei niedrigen Geschwindigekiten und auf kurzen Strecken den Antrieb. Die Systemleistung beträgt 130 kW (177 PS) bei einem durchschnittlichen Verbrauch von lediglich 4,2 Liter/100 km1. Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von nur noch 99 g/km, wofür dieses innovative Modell mit der Einstufung in die CO2-Effizienzklasse A+ belohnt wird.

Umfangreiche Serienausstattung, zehn Ausstattungspakete

Bereits der Mondeo Trend kann mit zahlreichen Seriendetails überzeugen, die noch vor geraumer Zeit als Indikatoren für Luxus galten - wie zum Beispiel ein fernbedienbares CD-Audiosystem mit USB-Anschluss, die 2-Zonen-Klimaautomatik, ein Multifunktions-Lederlenkrad inklusive Lederschaltknauf oder elektrische Fensterheber vorn und hinten. Hinzu kommt ein umfassendes Sicherheitspaket, das neben sieben Airbags auch ein elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) inklusive Sicherheits-Bremsassistent beinhaltet. Novum in dieser Klasse ist das MyKey-Schlüsselsystem: Sein individuell programmierbarer Zweitschlüssel ermöglicht es zum Beispiel, die Höchstgeschwindigkeit auf 140 oder 160 km/h zu begrenzen und die maximale Lautstärke des Radiosystems einzuschränken, während sich sicherheitsrelevante Assistenzsysteme nicht mehr deaktivieren lassen. Auf diese Weise können Mondeo-Besitzer ihr Automobil auch jugendlichen Führerschein-Neulingen ruhigen Gewissens in die Hand geben.

Nochmals höhere Ansprüche erfüllt der Mondeo in der vorläufigen Top-Ausstattung Titanium. Sie steht ab 30.150 Euro zur Wahl (Limousine, 5-türig mit dem 1,5 Liter-EcoBoost-Motor und 118 kW/ 160 PS) und baut auf der Trend-Version auf, erweitert diese aber um weitere angenehme Extras wie zum Beispiel das sprachgesteuerte Konnektivitätssystem Ford SYNC 2 mit Touchscreen und einer Bildschirmdiagonale von acht Zoll (= 20,3 Zentimeter), einen Fahrspur-Assistenten inklusive Fahrspurhalte-Assistent und Müdigkeitswarner, Ford Power-Startfunktion, Fernlicht-Assistent, Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor und Scheibenwischer mit Regensensor sowie einem Verkehrsschild-Erkennungssystem. Die vorderen Passagiere profitieren von individuell und variabel beheizbaren Sportsitzen. Den eleganten Auftritt unterstreichen Chrom-Dekor-Umrandungen der Seitenscheiben, gleichermaßen edel gestaltete Einstiegszierleisten und 17-Zoll-Leichtmetallräder.

Ford ergänzt das Modellprogramm des neuen Mondeo um zehn Ausstattungspakete. Sie bieten den Kunden die Gelegenheit, ihr eigenes Fahrzeug den individuellen Ansprüchen anzupassen - und dies zumeist in Verbindung mit interessanten Preisvorteilen. Das Angebot umfasst verschiedene Business- und Design-, Komfort- und Winter- sowie Sicht- und Individual-Pakete mit einem Kundenvorteil von bis zu 580 Euro.

"Mit dem neuen Mondeo schlagen wir für diese in Europa bestens etablierte Baureihe, die inzwischen auf eine 20-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken kann, das nächste wichtige Kapitel auf", betont Joe Bakaj, als Vizepräsident von Ford Europa für die Produktentwicklung verantwortlich. "Der Ford Mondeo eröffnet einem noch breiteren Kundenkreis den Zugang zu einzigartigen Premium-Ausstattungsdetails. Hierzu gehören etwa LED-Technologie für die Hauptscheinwerfer oder auch Gurt-Airbags für die Passagiere auf den hinteren Außensitzen - eine sicherheitsrelevante Innovation".

Markentypisch erstklassige Fahrdynamik und große Vielfalt in puncto Antrieb

Auch der neue Ford Mondeo setzt in seinem Wettbewerbsumfeld wieder Maßstäbe, was sein sportliches Handling in Kombination mit souveränen Federungseigenschaften betrifft. Als erstes Modell auf der von Ford neu entwickelten CD-Fahrzeugarchitektur kommt er in den Genuss der modernen Integrallenker-Hinterachse, die ein nochmals höheres Level an Komfort, Laufruhe und Dynamik ermöglicht.

Die Abstimmung des weltweit angebotenen neuen Mondeo lag dabei in den Händen der Spezialisten von Ford Europa. Insbesondere auf dem firmeneigenen Testgelände im belgischen Lommel haben sie ein set-up herausgearbeitet, das einen besonderen Schwerpunkt auf funktionale Harmonie legt. Dabei wurden alle Bedienelemente und Rückmeldungen des Ford Mondeo einander so angeglichen, dass sie dem Fahrer durchgehend die sichere Fahrzeugbeherrschung ermöglichen. Dies spiegelt sich besonders exemplarisch in der elektro-hydraulischen EPAS-Lenkunterstützung wider, die in puncto Lenkkräften und Direktheit exakt an die "Komfort-", "Normal-" und "Sport"-Abstimmung des interaktiven Fahrwerksystems IVDC angepasst werden konnte.

"Dank einer Fahrzeugstruktur, die zehn Prozent verwindungssteifer ist als jene des Vorgängers und fortschrittlichen Technologie-Funktionen wie zum Beispiel die Fahrdynamik-Regelung Torque Vectoring Control überzeugt der neue Mondeo mit einer zuvor nicht gekannten Agilität und Vielseitigkeit", erläutert Ulrich Kösters, Produktlinien-Direktor von Ford Europa.

Der neue Mondeo weist mit hochmoderner Licht-Technologie den Weg

Zu den markanten Neuerungen der vierten Mondeo-Generation zählen auch die adaptiven Frontscheinwerfer mit LED-Technologie (Ford Dynamic LED). Ihre Besonderheit: Erstmals bei einem Modell von Ford werden sowohl das Abblend- als auch das Fernlicht sowie die Blinker-Funktion komplett von lichtemittierenden Dioden (LEDs) übernommen. Sie sprechen nicht nur sehr viel schneller an als herkömmliche Halogen-Leuchtmittel, sondern überzeugen auch mit deutlich verbesserter Langlebigkeit und höherer Energie-Effizienz. Die LED-Scheinwerfer des neuen Mondeo verfügen zudem über adaptives Kurvenlicht und passen sich in puncto Leuchtstärke sowie Leuchtweite automatisch der jeweiligen Geschwindigkeit an: Bei höherem Tempo unterstützen sie mit einer größeren Ausleuchtungstiefe den Weitblick, bei langsamerer Fahrt bieten sie ein deutlich breiteres Sichtfeld.

Jüngste Entwicklungsstufe des Einpark-Assistenten Ein Novum stellt auch die jüngste Entwicklungsstufe des Einpark-Assistenten dar. Er identifiziert neben freien Parkbuchten entlang der Straße nun auch geeignete Parklücken, die quer zur Fahrtrichtung liegen, und dirigiert das Auto anschließend automatisch hinein. Dem Fahrer obliegt dabei nur noch die Wahl des Vor- und Rückwärtsgangs sowie die Betätigung von Gas und Bremse. Hinzu kommen der innovative Auspark-Assistent, der das Fahrzeug aus Längsparklücken steuert, sowie ein 360-Grad-Parkpilot. Dieses System findet jetzt auch Hindernisse neben dem neuen Mondeo und informiert den Fahrer sowohl akustisch als auch über eine entsprechende Grafik auf dem zentralen Display über den noch zur Verfügung stehenden Manövrierraum.

Automatisches Bremssystem Active City Stop

Großem Ärger und kostspieligen Beschädigungen sorgt auch das automatische Bremssystem Active City Stop vor. Erkennt das nach vorn gerichtete Radarsystem bei Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h eine drohende Kollision, schärft es die Bremsen vor und greift selbsttätig ein, wenn eine entsprechende Reaktion des Fahrers ausbleibt. Auf diese Weise kann Active City Stop Auffahrunfälle vermeiden oder ihre Schwere verringern. Der Fahrspurhalte-Assistent unterstützt die elektronische EPAS-Servolenkung, wenn der Wagen scheinbar unbeabsichtigt von der Spur abkommt.

Gurt-Airbag-System für die Passagiere auf den hinteren Außenplätzen

Als erster Autohersteller weltweit hat Ford ein Gurt-Airbag-System für die Passagiere auf den hinteren Außenplätzen eingeführt. An Bord des neuen Ford Mondeo kommt dieses wichtige Sicherheits-Feature jetzt auch nach Europa. Bei einem Aufprall entfalten sich die Luftpolster in Sekundenbruchteilen und vergrößern dadurch die Fläche, über die der Sicherheitsgurt als Rückhaltesystem auf den Körper des Mitfahrers einwirkt, um den Faktor 5. Dies senkt die auftretende Belastung massiv und mindert signifikant die Gefahr von Kopf-, Nacken- und Brustkorbverletzungen im Vergleich zu konventionellen Sicherheitsgurten.

Premium-Lederpolsterung mit Massagefunktion

Mit überzeugenden Argumenten wartet der neue Mondeo auch in puncto Komfortfunktionen auf. So kann seine fein konturierte Premium-Lederpolsterung nun mit einer Massagefunktion kombiniert werden, die Heckklappe öffnet und schließt auf Wunsch elektrisch. Das Lederlenkrad lässt sich optional beheizen und die Lenksäule elektrisch verstellen, Memory-Funktion inklusive.

Ford SYNC 2 mit Touchscreen

Das nochmals verbesserte Multimedia-Konnektivitätssystem Ford SYNC 2 mit acht Zoll großem Touchscreen-Display erlaubt dem Fahrer die Bedienung unterschiedlichster Funktionen über eine leicht verständliche Sprachsteuerung - von der Klimaanlage über das Navigationssystem bis hin zu eingebundenen Smartphones und sonstigen Entertainment-Gerätschaften.

Neu im gehobenen Mittelklasse-Segment des Mondeo ist auch die pfiffige MyKey-Funktion von Ford. Hierbei handelt es sich um einen individuell programmierbaren Zweitschlüssel, dessen Gebrauch bestimmte Funktionen und Eigenschaften des Fahrzeugs einschränkt, wenn das Auto zum Beispiel von jungen Fahranfängern genutzt wird. So kann zum Beispiel die Höchstgeschwindigkeit auf 140 oder 160 km/h begrenzt werden. Sicherheits-Assistenzsysteme wie ESP lassen sich nicht mehr deaktivieren, eingehende Anrufe werden unterdrückt und die Lautstärke der Audioanlage begrenzt. Haben sich einzelne Passagiere an Bord nicht angeschnallt, bleibt sie ganz aus.

Finish auf Premium-Niveau

Was die Material- und Verarbeitungsqualität betrifft, erreicht Ford mit dem neuen Mondeo ein ganz neues Level. Dies unterstreicht die expressiv, elegant und sportlich gestaltete Karosserie ebenso wie das moderne Interieur mit seiner nochmals verbesserten Ergonomie und einem Finish auf Premium-Niveau.

Bereits das schlanke, an ein sportliches Coupé erinnernde Profil verleiht der vierten Modellgeneration einen überaus distinguierten Auftritt. In der fein skulpturierten Seitenansicht spiegelt sich schon visuell eine Leichtigkeit wider, die auch das Handling und die Fahreigenschaften des neuen europäischen Flaggschiffs von Ford auszeichnet. Der markante Trapez-Kühlergrill, die Motorhaube mit ihren energetischen "Power-Domes" und die laserscharf geschnittenen Ford Dynamik LED-Scheinwerfer prägen das Gesicht des neuen Mondeo.

Im Innenraum begrüßt eine harmonisch aus analogen und digitalen Anzeige-Elementen komponierte Instrumententafel den Mondeo-Fahrer. Das sanft bis in die Mittelkonsole geschwungene Armaturenbrett verleiht eine sportliche Atmosphäre, die an ein Cockpit erinnert. Soft-touch-Oberflächen und geflockte Stoffe etwa für die zentralen Ablagen und das Handschuhfach betonen die gehobene Wertigkeit der eingesetzten Materialien und ihre tadellose Verarbeitung. Die intelligent gestalteten, besonders dünnen Lehnen der vorderen Sitze gewähren den hinten Sitzenden eine üppige Kniefreiheit, ohne den Sitzkomfort für Fahrer und Beifahrer einzuschränken.

Individuelle Finanzierungsangebote

Besonders attraktiv sind auch die Finanzierungsangebote, die Ford speziell gewerblichen Kunden und hierbei vor allem kleinen und mittleren Flotten unterbreitet. Im Mittelpunkt stehen eine 0,99-Prozent-Finanzierung der Ford Bank und attraktive Leasingkonditionen sowie eine interessante Full-Service-Zielrate von FordLease.

Joe Bakaj: "Der attraktivste Mondeo aller Zeiten"

"Der neue Ford Mondeo zeichnet sich durch eine ganze Palette hochmoderner Systeme und Technologiefunktionen aus, die einen sehr souveränen Fahr- und Komforteindruck mit beispielhaften Sicherheitseigenschaften vereinen", unterstreicht Joe Bakaj. "Alle drei Karosserieversionen verbinden ein überaus gelungenes Design mit erstklassiger Qualität. Hinzu kommt ein umfassendes Angebot an modernen Motorisierungen inklusive des elektrifizierten Hybrid-Antriebs. Dies ist ohne Zweifel: das ist der attraktivste Mondeo aller Zeiten".

Mondeo-Preisliste im Internet

Die Preisliste zum neuen Ford Mondeo ist über diesen Link abrufbar: http://presse.fordmedia.eu.

* Kraftstoffverbrauch des neuen Ford Mondeo in l/100 km: 10,3 -2,8 (innerorts), 5,8 - 3,3 (außerorts), 7,5 - 3,6 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 169 - 94 g/km. CO2-Effizienzklasse: D - A.

   1) Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen 
      Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der 
      jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich
      nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des
      Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den
      verschiedenen Fahrzeugtypen. 

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Pressekontakt:

Isfried Hennen 
Ford-Werke GmbH
Telefon: 0221/90-17518
ihennen1@ford.com
Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: