Ford-Werke GmbH

Kostenloses Ford Fahrtraining für junge Fahrer 2014 startet

Bremssituation / Nach dem erfolgreichen Auftakt in 2013 wird das Ford Sicherheitstraining "Vorfahrt für Deine Zukunft" auch 2014 fortgesetzt. Auf der Programm-eigenen Website www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de können sich interessierte junge Fahrerinnen und Fahrer für eine Teilnahme registrieren. / Weiterer Text über OTS und ...

Ein Dokument

Köln (ots) -

- Ab sofort ist die Website zur Registrierung geöffnet 
- Insgesamt 8 Fahrtrainingseinheiten für rund 1.000 junge Fahrerinnen
und Fahrer 
- Standorte in Köln, Braunschweig, Berlin und Dresden 
- Partner des Ford-Sicherheitstrainings sind wieder der Deutsche 
Verkehrssicherheitsrat (DVR) sowie das europaweite Trainernetzwerk 
Allegium 

Nach dem erfolgreichen Auftakt in 2013 wird das Ford Sicherheitstraining "Vorfahrt für Deine Zukunft" auch 2014 fortgesetzt. Auf der Programm-eigenen Website www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de können sich interessierte junge Fahrerinnen und Fahrer für eine Teilnahme registrieren.

Dieses Jahr gastiert das Fahrtraining jeweils zwei Tage in vier Städten: Köln, Braunschweig, Berlin und Dresden. Pro Tag werden zwei Trainingseinheiten à 65 Teilnehmer angeboten, so dass insgesamt mehr als 1.000 Fahranfänger geschult werden können. Das knapp vierstündige Sicherheitsevent umfasst Wissenswertes und praktische Übungen rund um die Bereiche Übersteuerungskontrolle (Kurveneinfahrt mit angemessener Geschwindigkeit), Gefahrenerkennung (Spurwechsel und Notfall-Bremsung) und -ablenkung. Ergänzt werden die hauptsächlich praktischen Übungen mit einem kurzen Einführungs- und Theorieteil zur Fahrzeugtechnik. Ein Novum ist dieses Jahr der so genannte "Ford Trunkenheitsanzug". Ein Set unterschiedlicher Bandagen und Gewichte, die vom Probanden angelegt werden müssen, simuliert einen Trunkenheitszustand von ungefähr 1,5 Promille. So bietet der Kölner Automobilhersteller Interessierten die Möglichkeit, die Wirkung des Alkoholeinflusses auf Koordination und Wahrnehmung am eigenen Leib bewusst zu erleben. Betreut werden die Teilnehmer in vier kleineren Gruppen durch zwölf, vom europaweiten Netzwerk Allegium hierfür eigens ausgebildeten Fahrlehrern, die durch den Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) zertifiziert sind.

   Die Termine für dieses Jahr sind: 
   23. und 24. Juni       Köln (Weilerswist)
   30. Juni und 1. Juli   Braunschweig (Lengede)
   7.  und 8. Juli        Berlin (Oranienburg)
   10. und 11. Juli       Dresden (Messe Dresden) 

Die Interessenten können sich jeweils für das Vormittags- (9.30 bis 13.30 Uhr) oder das Nachmittagstraining (14.00 bis 18.00 Uhr) anmelden. Da die Testgelände teilweise außerhalb des Stadtzentrums liegen, bieten die Ford-Werke bei Interesse an, die Teilnehmer mit einem Shuttle (Abfahrt Universität zu Köln, TU Clausthal, HTW Berlin und TU Dresden) zur Veranstaltung zu bringen.

Teilnehmen kann jede junge Fahrerin oder jeder junge Fahrer, der im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und mindestens 18 Jahre alt ist. Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt nach der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Die Teilnehmer erhalten eine Bestätigung ihrer erfolgreichen Anmeldung.

Da junge Autofahrer zwischen 18 und 24 Jahren überdurchschnittlich häufig in tödliche Straßenverkehrsunfälle verwickelt sind, hat Ford bereits vor zehn Jahren dieses kostenlose Programm zur Gefahrenprävention ("Ford Driving Skills for Life") in den USA ins Leben gerufen. Insgesamt haben weltweit bislang über 100.000 junge Fahrer an dem Training teilgenommen, online waren es sogar 500.000 Teilnehmer. In Europa findet das Programm seit Oktober 2013 statt und erreicht fast 2.900 junge Fahrer. In Deutschland wurden letztes Jahr an vier Terminen insgesamt rund 200 Teilnehmer geschult.

Detaillierte Information sowie die Möglichkeit der Registrierung gibt es unter: www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de.

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und Belgien produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de.

Kontakt:

Ute Mundolf
Ford-Werke GmbH 0221/90-17504
umundolf@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: