Ford-Werke GmbH

Junge Strafgefangene bauten Mondeo-Modell

    Herford/Köln (ots) - Einen außergewöhnlichen Auftrag haben jugendliche Strafgefangene in der Justizvollzugsanstalt Herford erfüllt: Im Rahmen ihrer Ausbildung bauten sie ein aufwendiges Schnittmodell eines Ford Mondeo, das heute an die europäische Ford Service Organisation übergeben wird. Ford hatte die Fertigung des Ausstellungsstückes für einen europäischen Kongress in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon den jungen Strafgefangenen übertragen. In nur zwei Wochen, das ist wesentlich schneller als veranschlagt, haben die Auszubildenden das Modell hergestellt, dessen Produktion üblicherweise spezielle Modellbau-Agenturen übernehmen. Sie bewältigten dabei komplizierte Blech- und Gehäuseschnitte, die notwendig sind, um alle Sicherheitsmerkmale des Ford Mondeo darzustellen, die normalerweise von außen nicht erkennbar sind.

    Die Idee zu dieser ungewöhnlichen Partnerschaft entstand aus der Zusammenarbeit zwischen Ford und der nordrhein-westfälischen Initiative MABIS (Marktorientierte Ausbildungs- und Beschäftigungsintegration von Strafentlassenen). Unterstützung bei dem Projekt leistete der Herforder Ford-Händler-Betrieb Niebaum und Hamacher.

ots Originaltext: Ford-Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier
Tel.: 0221-90-17520
e-mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: