Ford-Werke GmbH

Die Ford Motor Company hilft Indien nach den Verwüstungen durch das Erdbeben

Dearborn, Michigan (ots-PRNewswire) - Die Ford Motor Company (NYSE: F) leistet in Verbindung mit der Ford India Ltd. Hilfe nach dem Erdbeben vom 26. Januar 2001 in Indien. Die erfassten Erschütterungen lagen zwischen 7,6 und 7,9 auf der Richter-Skala und waren damit die schwersten in Indien in den letzten 50 Jahren. Die Hilfe beinhaltet das Entsenden von 21 mobilen Einheiten zur Behandlung von Traumata in den Bundesstaat Gujarat, der am dringendsten Hilfe benötigt. Diese Einheiten beinhalten 30 Ärzte, 30 Sanitäter und Hilfspersonal von Ford India sowie Decken und Nahrungsmittelpakete. Sie werden dazu beitragen, dass die nötige medizinische Versorgung die ländlichen Gebiete erreicht. Außerdem hilft der Ford Motor Company Fund dem amerikanischen Roten Kreuz finanziell dabei, die Nachwirkungen des Erdbebens zu lindern. In den Vereinigten Staaten koordiniert die Ford Asian Indian Association, die aus Mitarbeitern und Angehörigen bestehende Vereinigung der mehr als 2.000 aus Indien stammenden Mitarbeiter von Ford, die Hilfeleistungen mit der lokalen indischen Gemeinde vor Ort und richtet Sammelstellen auf dem Werksgelände von Ford ein, bei denen alle Ford-Mitarbeiter Geld, Nahrungskonserven, Decken und andere Hilfsgüter abgeben können. An weiteren Einrichtungen von Ford in anderen Teilen der Welt entwickeln sich derzeit vergleichbare Hilfsinitiativen. Die Ford India Ltd. hat den Hauptsitz in Chennai und produziert den Ford Ikon. Ford India hat zwei Vertragshändler, die im Bundesstaat Gujarat - in Ahmedabad und in Baroda - ansässig sind, und zwei Filialen in Surat und in Rajkot. Die Vertragshändler, das Personal in den Servicezentren und ihre unmittelbaren Familienangehörigen kamen nicht zu Schaden. Das gilt auch für die Firmeneinrichtungen und die auf Lager befindlichen Fahrzeuge. Die Mitarbeiter und die Einrichtungen von Ford India in Chennai waren von dem Erdbeben ebenfalls nicht unmittelbar betroffen. Die Mitarbeiter von Ford India spenden Blut und Hilfsgüter. Die Vertragshändler von Ford in Gujarat setzen ihre Unterstützung der humanitären Mission des Unternehmens fort. Alle, die daran interessiert sind, sich an den Hilfeleistungen zur Linderung der Nachwirkungen des Erdbebens zu beteiligen, können sich an das amerikanische Rote Kreuz wenden (American Red Cross, Tel.: +1-800-HELP-NOW) oder an den India Earthquake Relief Fund in Michigan, P.O. Box 531840, Livonia, Michigan, Tel.: 48153-1840. Hinweis an die verantwortliche Redaktion: Auf der Website http://media.ford.com erhalten Sie neue Nachrichten und Fotos in hoher Auflösung. ots Originaltext: Ford Motor Company Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Gwynne Irvin, Tel.: +1-313-323-0646, girvin@ford.com , oder Paul Wood, Tel.: +1-313-621-2961, pwood1@ford.com , beide von der Ford Motor Company; oder Anil Rathor, Tel.: 1-011-91-41-350-2300, ranil@ford.com , oder Bhuvana Ramalingham, Tel.: 1-011-91-41-145-4375, rbhuvana@ford.com , beide von der Ford India Ltd.; oder Media Information Center, Tel.: +1-800-665-1515 oder +1-313-621-0504, media@ford.com Website: http://www.ford.com Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: