Ford-Werke GmbH

Ford wird in Dortmund an zwei Standorten von der Ebbinghaus Autozentrum Gmbh vertreten

Dortmund (ots) - Die Ebbinghaus Autozentrum Dortmund GmbH wird am 17. April 2010 einen zweiten Vertriebsstandort für die Marke Ford in Dortmund eröffnen. Das Autohaus im Stadtteil Kirchhörde (Hagener Str. 152) ist eine Filiale des bereits bestehenden Ebbinghaus-Betriebes in Dorstfeld und wird als Mehrmarkenbetrieb geführt.

39 Beschäftigte, darunter sechs Auszubildende, arbeiten in dem neuen Ford-Vertriebsstandort ausschließlich für die Kölner Marke. Die Ausstellungsflächen betragen 300 Quadratmeter für Ford-Neufahrzeuge und weitere 400 Quadratmeter für Gebrauchtwagen. Der Betrieb in Kirchhörde ist die erste Filiale des Ford-Hauptstandortes in Dortmund-Dorstfeld und wird schwerpunktartig die Kunden des Kölner Autobauers im Dortmunder Süden ansprechen.

Im Hauptbetrieb der Ebbinghaus Autozentrum Dortmund GmbH in Dorstfeld werden die umfassenden Renovierungsarbeiten Ende Mai abgeschlossen sein. Das Autohaus war durch einen Großbrand im September 2009 teilweise zerstört worden. Der Brand, ausgelöst durch einen technischen Defekt, war nur wenige Tage nach dem Beginn der Kooperation mit Ford ausgebrochen.

Das Dorstfelder Autohaus der Ebbinghaus Autozentrum Dortmund GmbH ist seit dem 1. September 2009 Ford-Vertriebspartner. Mit einer Ausstellungsfläche von 3.000 Quadratmetern wird der Standort als Mehrmarkenbetrieb geführt.

Die Ebbinghaus Autozentrum Dortmund GmbH ist Teil der Ebbinghaus-Gruppe. Das seit 1952 bestehende Unternehmen mit derzeit 305 Beschäftigten hat sieben Autohandelsbetriebe in Dortmund, Kamen und Hamm.

Die Marktstärkung in Dortmund steht für den größten Automobilhersteller in Nordrhein-Westfalen im Gleichklang mit neuen Modellen und seiner Unternehmensstrategie des profitablen Wachstums. Ford hatte in Deutschland im Gesamtjahr 2009 einen Pkw-Marktanteil von 7,6 Prozent (2008: 6,8 Prozent). Das waren laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) 2009 290.620 Zulassungen (2008 241.191, und 2007: 233.041).

Die Firmengeschichte von Ford in Deutschland begann am 18. August 1925 mit der Gründung der Ford Motor Company AG in Berlin. Im ersten Jahr hatte das junge Unternehmen 37 Mitarbeiter. Heute beschäftigt die Ford-Werke GmbH in Deutschlind in Köln, Aachen, Saarlouis und an den belgischen Standorten Genk und Lommel rund 29.000 Menschen aus über 50 Nationen.

Die Ford-Werke GmbH ist nach Angaben der amerikanischen Handelskammer in Deutschland (AmCham Germany, Berlin) das umsatzstärkste deutsche Unternehmen mit einer US-Muttergesellschaft hierzulande: 2008 betrug der Umsatz rund 19,7 Milliarden Euro, 2007 waren es 19,6 Milliarden Euro.

In Deutschland wird die Marke Ford durch seine Vertriebspartner gegenwärtig an insgesamt 1.868 Standorten zwischen Aachen und Frankfurt/Oder sowie Kiel und Konstanz vertreten.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:


Bernd F. Meier, Tel.: 02 21/90-1 75 20, E-Mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: