Ford-Werke GmbH

Ford in Köln: 100 Fiesta für die USA
Im Internet: www.youtube.com/fiestamovement mit Bildern aus der Domstadt

Köln (ots) - Mit Filmszenen aus Köln werden die Besucher im Internet auf www.youtube.com/fiestamovement auf die Produktion und Auslieferung der ersten 100 Ford Fiesta für die Vereinigten Staaten aufmerksam gemacht.

In dem Video von 1:04 Minuten Länge sind Szenen vom Kölner Dom, der Hohe Strasse und der Altstadt zu sehen, bevor die Zuschauer die Produktion der Ford Fiesta für die USA in verschiedenen Bildsequenzen nachvollziehen können.

Die 100 Ford Fiesta mit 88 kW (120 PS) starkem 1,6-Liter-Ti-VCT Benzinmotor wurden in den vergangenen Wochen im Kölner Fiesta-Stammwerk gebaut. Sie sind bestimmt für 100 ausgewählte Interessenten, die inzwischen ihre Eindrücke, Impressionen und Erlebnisse auf digitalem Wege über sogenannte "Social Networks" wie YouTube, Flickr oder Facebook im Internet mit anderen Interessenten in den Vereinigten Staaten bereits teilen.

Mit dieser Internet-basierten Kampagne geht Ford auf die veränderten Kommunikations-Gewohnheiten insbesondere jüngerer Menschen ein, die im Web vermehrt über die sogenannten 'Social Networks' miteinander in Kontakt treten. Weitere Informationen stehen dazu im Internet unter: www.fiestamovement.com

Der Ford Fiesta wird ab dem Jahr 2010 erstmals in einer auf dem amerikanischen Markt zugeschnittenen Ausführung in den USA angeboten. Er wird für die USA im Ford-Werk von Cuautitlán in der Nähe von Mexiko-Stadt gebaut.

Parallel zu dieser ungewöhnlichen Internet-Aktion setzt Ford in den USA landesweit aber auch konventionell auf Probefahrten bei den örtlichen Ford-Händlern. Vor der für 2010 geplanten Markteinführung des neuen Fiesta in den Vereinigten Staaten sollen Kunden den kompakten Fronttriebler im wahrsten Sinne des Wortes bereits aus eigener Erfahrung kennenlernen.

In Deutschland eilt der Ford Fiesta von Erfolg zu Erfolg. Seit August 2008 und bis Ende März verzeichnete Ford mehr als 57.000 Bestellungen.

# # #

Pressekontakt:

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier, Tel.: 02 21/90-1 75 20, E-Mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: