Ford-Werke GmbH

Ford ist mit "La Linea" wieder in Saarlouis und in Saarbrücken vertreten

Saarlouis (ots) - Mit der "La Linea Franca Kfz.-Handelsgesellschaft mbH" ist die Kölner Ford-Werke GmbH wieder in Saarlouis und Saarbrücken vertreten. Das inhabergeführte Unternehmen aus Köln übernimmt die Immobilien der beiden ehemaligen Kreuzer-Autohäuser. Die 42 Mitarbeiter werden weiter beschäftigt; mittelfristig sollen zusätzlich 15 Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Übernahme der Beschäftigten und der Immobilien erfolgte bereits zum 1. Oktober 2008.

"Wir sind sehr glücklich, mit La Linea einen zuverlässigen Vertriebspartner an diesen beiden wichtigen Standorten gefunden zu haben. Saarbrücken bietet für uns als Landeshauptstadt in einem wettbewerbsintensiven Umfeld neue Chancen. Saarlouis ist für uns der Eckpfeiler an der Saar. Denn schließlich sind wir mit dem Fahrzeugwerk und den Zulieferern mit insgesamt mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern größter Arbeitgeber dieses Bundeslandes. Da war es nur konsequent, diesen Standort mit einem erfahrenen Vertriebspartner wieder zu besetzen", so Jürgen Stackmann, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Kölner Ford-Werke GmbH, bei einem Pressegespräch am Mittwoch, 29. Oktober 2008.

"La Linea" führt beide Autohäuser als Mehrmarkenbetriebe. In Saarlouis steht für Ford eine Neuwagen-Ausstellungsfläche von 900 Quadratmetern bereit, in Saarbrücken sind es mehr als 400 Quadratmeter. In beiden Autohäusern werden sowohl Ford-Pkw als auch Ford-Nutzfahrzeuge sowie Gebrauchtwagen angeboten.

"La Linea" wird in die Umgestaltung der beiden Autohäuser, in die Weiterbildung der Beschäftigten sowie speziell in Saarbrücken in den Werkstattbereich investieren.

Mit den beiden neuen Autohäusern Saarlouis und Saarbrücken verfügt der Mehrmarkenhändler nun über insgesamt neun Betriebe. Die weiteren Standorte sind in Köln, Bonn, Bergisch Gladbach, Euskirchen und in Düren. Insgesamt hat die Autohandelsgruppe derzeit mehr als 223 Beschäftigte. Mit Ford ist der geschäftsführende "La Linea"-Gesellschafter Peter Steingass seit Mitte Oktober 2006 verbunden. Damals übernahm "La Linea" einen Ford-Vertriebspartner in Düren.

Im Saarland hat Ford nun 23 Vertriebspartner. Rund 400 Mitarbeiter werden in den Betrieben beschäftigt. Im Bundesgebiet ist Ford an 1.880 Standorten durch seine Partner vertreten.

Die Ford-Werke GmbH hat in Deutschland an den beiden deutschen Standorten Köln und Saarlouis über 24.000 Beschäftigte aus 57 Nationen. Während im Stammwerk Köln Ford Fiesta und Ford Fusion für rund 100 Länder (Exportquote mehr als 85 Prozent) gebaut werden, liefert das Werk Saarlouis mit seinen 6.600 Beschäftigten Ford Focus, Ford C-MAX, Ford Focus ST und den Ford Kuga in 62 Länder der Erde (Exportquote über 80 Prozent).

Zur Kölner Ford-Werke GmbH zählt auch das Fahrzeugmontagewerk im belgischen Genk/Provinz Limburg, in dem der Ford Mondeo sowie der Galaxy und der sportliche S-MAX, das "Auto des Jahres 2007 in Europa", vom Band laufen.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:


Bernd F. Meier, Telefon: 0221/-90-17520; E-Mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: