Brot für die Welt

ZDF-Weihnachtsgala 2014 bringt tolles Ergebnis
Mehr als 2,4 Millionen Euro Spenden für Projekte von Brot für die Welt und Misereor

Berlin/München (ots) - Viele internationale und nationale Stars und jede Menge Weihnachtshits - Moderatorin Carmen Nebel sammelte am Donnerstagabend bis Mitternacht mehr als 2,4 Millionen Euro Spenden für die Arbeit von Misereor und Brot für die Welt. Publikumslieblinge wie Nena, Andy Borg, Andreas Gabalier, Andrea Berg, Deborah Sasson und Stargeiger David Garrett unterstützten sie dabei nach Kräften und nahmen nach ihren Auftritten auf der Bühne am Spendentelefon Anrufe entgegen. 4,16 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgten die Spendengala.

Die Präsidentin von Brot für die Welt, Cornelia Füllkrug-Weitzel und Misereor-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel dankten allen Spenderinnen und Spendern sowie den Mitwirkenden der Sendung von Herzen: "Sie schenken Kindern aus aller Welt Hoffnung!" Im Gespräch mit Carmen Nebel berichtete der Arzt Djékadoum Ndilta aus dem Tschad, was es heißt, wenn ein einziges Krankenhaus mehr als 80.000 Menschen medizinisch versorgen muss.

Ein großer Dank geht an Nena, die das gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus Stuttgart-Birkach in der Gala gesungene Lied den beiden Hilfswerken auf ihren jeweiligen Internetseiten zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt hat

Ähnlich wie in den Vorjahren zeigte sich das Unternehmen Phoenix-Reisen wieder sehr großzügig: Morten Hansen, Kapitän auf einem Kreuzfahrtschiff des Reiseveranstalters, spendete für jedes richtig zu Ende gesungene Lied bei einem Song-Rate-Wettbewerb 20.000 Euro. Am Schluss hängte er in Absprache mit seinem Chef an die Spende von 100.000 Euro noch eine "0" und erhöhte damit auf eine Million Euro.

Das ZDF unterstützt Brot für die Welt und Misereor seit 1998 mit der Spendengala. Filmbeiträge aus Projekten in Uganda, Ruanda, im Libanon und im Tschad zeigten in diesem Jahr beispielhaft, wie notwendig und wirkungsvoll die Arbeit der Hilfswerke ist.

Das Spendentelefon ist heute (5. Dezember) noch bis Mitternacht unter der Nummer 0180 2 20 20 (6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen) geschaltet. Gespendet werden kann auch auf das gemeinsame Spendenkonto von Brot für die Welt und Misereor:

Bank für Sozialwirtschaft, Köln 
Konto 250, BLZ 370 205 00 
IBAN: DE15 3702 0500 0000 0002 50 
BIC: BFSWDE33XXX 

Brot für die Welt und Misereor versenden diese Pressemitteilung gemeinsam. Wir bitten Doppelsendungen zu entschuldigen.

Pressekontakt:

Renate Vacker, Pressesprecherin Brot für die Welt:
renate.vacker@brot-fuer-die-welt.de
Telefon: 030/652111833, Mobil: 0174/3020158

Ralph Allgaier, Pressesprecher Misereor:
ralph.allgaier@Misereor.de
Telefon: 0241/442529, Mobil: 0160/90555853
Original-Content von: Brot für die Welt, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: