Initiative Markt- und Sozialforschung

Täuschung der Verbraucher: Als Umfrage getarnter Verkauf von Versicherungen am Telefon
Die Initiative Markt und Sozialforschung e.V. warnt vor Anrufen der "Voice Connection Berlin"

Berlin (ots) - Unter dem Vorwand, eine Marktforschungsstudie im Auftrag von Businesspartnern durchzuführen, werden derzeit Haushalte im Bundesgebiet von einem nur angeblich existenten Marktforschungsunternehmen namens "Voice Connection Berlin" angerufen. Die Anrufer versuchen durch Tarnfragen zum Haushalt - wie der absoluten Haushaltsgröße und Haustieren im Haushalt - das Gespräch auf die Alltagssituation des Angerufenen zu lenken. Dabei verweist der Anrufer nach kurzer Zeit auf steigende Lebensunterhaltskosten - insbesondere bei von Krankenversicherungen nicht getragenem Zahnersatz. Ziel dieser Gesprächsstrategie ist es, dem Angerufenen eine Zusatzversicherung für genau solche Produkte zu verkaufen.

Daher warnt die Initiative Markt- und Sozialforschung e.V. vor "Voice Connection Berlin", bei deren Anrufen es sich nicht um Marktforschungsumfragen handelt. Die Irreführung von "Voice Connection Berlin" ist vom Bürger jedoch leicht zu erkennen. Grundsätzlich gilt: Einen ersten Hinweis auf seriöse Markt- und Sozialforschung hat der Verbraucher bereits vor der Annahme des Gesprächs, denn Markt- und Sozialforschung ruft nicht mit verborgener bzw. anonymisierter Telefonnummer an! Sind sich Verbraucher trotz angezeigter Telefonnummer unsicher, ob es sich um echte Forschung handelt, können sie sich vom Telefoninterviewer den Namen des Institutes nennen lassen und sich über dessen Internetauftritt rückversichern, ob es sich um eine anonyme Erhebung der wissenschaftlichen Markt- und Sozialforschung handelt.

Die Initiative Markt- und Sozialforschung will die Öffentlichkeit über Markt- und Sozialforschung und deren Unterschied zu Werbung und Verkauf informieren. Weitere Aufgaben sind, die Garantie von Anonymität und Datenschutz zu betonen und den Nutzen von Markt- und Sozialforschung für die Gesellschaft zu verdeutlichen. Träger der Initiative sind die Branchenverbände der Markt- und Sozialforschung: ADM, ASI, BVM und DGOF. Unterstützt wird die Initiative durch Ihre Fördermitglieder: GapFish GmbH, GfK Verein, IFAK Institut GmbH & Co. KG, infas Institut für angewadte Sozialwissenschaft, PSYMA Group AG, Research Now GmbH, TNS Infratest Holding GmbH & Co. KG und YouGov Deutschland AG.

Pressekontakt:

Initiative Markt- und Sozialforschung e.V.
Daniel Förtsch
Kontorhaus Mitte
Friedrichstraße 187
10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30 - 49 90 74 19
Fax: +49 (0)30 - 49 90 74 21
presse@deutsche-marktforscher.de

Original-Content von: Initiative Markt- und Sozialforschung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Initiative Markt- und Sozialforschung

Das könnte Sie auch interessieren: