NDR / Das Erste

Halbjahres-Bilanz: 4,08 Millionen Zuschauer für "Anne Will"

Hamburg (ots) - Großer Erfolg für "Anne Will": Seit ihrer Rückkehr im Januar auf den Sonntagabend im Ersten haben im Schnitt 4,08 Millionen Zuschauer die Talksendung verfolgt (Auswertungszeitraum: 17. Januar bis 5. Juni). Das entspricht einem Marktanteil von 14,1 Prozent. Die meisten Zuschauer - 6,03 Millionen - hatte die Ausgabe am 28. Februar mit Bundeskanzlerin Angela Merkel als einzigem Gast (Marktanteil: 20,0 Prozent). Die nächst erfolgreichen Sendungen waren mit 4,71 Millionen Zuschauern die Ausgabe "Streit um Erdogan-Kritik - Kuscht die Bundesregierung vor der Türkei?" (16,0 Prozent MA; 10. April) und mit 4,44 Millionen die Diskussion "Flüchtlingsdrama vor dem Gipfel - Ist Europa noch zu retten?" (15,0 Prozent MA; 6. März).

NDR Intendant Lutz Marmor: "Die Sendung 'Anne Will' ist mehr politisches Gespräch als Talkshow - und das ist gut so. Mit relevanten Themen und interessanten Gästen hat Anne Will Publikum und Kritiker überzeugt. Der Sonntagabend im Ersten ist und bleibt erste Adresse für die politische Diskussion."

Wegen der Fußball-Europameisterschaft und der Olympischen Spiele ist der Talk im Sommer voraussichtlich nicht zu sehen. Ausnahmen kann es bei wichtigen politischen Ereignissen geben.

Pressekontakt:

NDR / Das Erste
Presse und Information
Iris Bents
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199
i.bents@ndr.de
http://www.ndr.de
Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: