NDR / Das Erste

Tagesthemen-Awards für herausragenden Nachrichtenjournalismus - Ulrich Deppendorf für Lebenswerk geehrt

Hamburg (ots) - Die ARD-Tagesthemen haben zum zehnten Mal die besten Beiträge des Nachrichtenmagazins aus dem zurückliegenden Jahr prämiert. Zehn Korrespondentinnen und Korrespondenten wurden in Hamburg mit dem Tagesthemen-Award ausgezeichnet. Für sein Lebenswerk geehrt wurde zudem Ulrich Deppendorf, zuletzt Leiter des ARD-Hauptstadtstudios.

Fritz Pleitgen, der frühere Intendant des Westdeutschen Rundfunks, hielt die Laudatio für Ulrich Deppendorf: "Zum Tagesthemen-Award für Ulrich Deppendorf hätte auch Hugh Carleton Greene, der strenge Gründungsvater des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland, seinen Segen gegeben."

Die Chefredakteure von ARD-aktuell, Dr. Kai Gniffke und Christian Nitsche, hoben die Bedeutung des ARD-Korrespondentennetzwerkes hervor. Dank der Expertise und des Einsatzes der Kolleginnen und Kollegen erhielten die Zuschauer ein verlässliches journalistisches Angebot aus allen Teilen der Welt. Zu jeder Nachrichtenlage liefere ARD-aktuell unmittelbar Einschätzungen und Hintergründe. "Im Digitalzeitalter gibt es Informationen und Bilder im Überfluss. Es braucht zwingend Medien, die Orientierung bieten", sagte Christian Nitsche, als Zweiter Chefredakteur verantwortlich für die Tagesthemen. "Je breiter der Nachrichtenstrom, desto wichtiger der Kompass der Tagesthemen."

Die Verleihung der Tagesthemen-Awards ist traditionell ein Höhepunkt des jährlichen Inlandskorrespondententreffens, bei dem sich die Programmacher über die aktuelle Berichterstattung und neue Trends in der Nachrichtenverbreitung austauschen. Durch den Abend führte die Nachrichtensprecherin und Moderatorin Charlotte Maihoff.

Preisträger und Kategorien 2014/2015:

Ehrenauszeichnung Lebenswerk: Ulrich Deppendorf

Politik Inland: Oliver Köhr, ARD-Hauptstadtstudio, Berlin, "Frauengipfel"

Politik Ausland: Christian Feld, ARD-Studio Brüssel/WDR, "Gezerre um Juncker"

Reportage Inland: Bianca Schillig und Stephan Lenhardt, SWR, "Jubel und Grauen"

Reportage Ausland: Udo Lielischkies, ARD-Studio Moskau/WDR, "Ost-Ukraine"

Kultur: Klaus Lesche, BR, "Filmtipp Kurt Landauer"

Schlussstück: Julie Kurz, ARD-Studio London/NDR, "Dialog im Stillen"

Sport: Philipp Sohmer, SWR, "Vierschanzentournee"

Nachtmagazin: Antraud Cordes-Strehle, WDR, "Gedenken Erster Weltkrieg"

Social Media: Richard C. Schneider, ARD-Studio Tel Aviv/BR

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Tel: 040-4156-2300

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: