NDR / Das Erste

Lena gewinnt Grand Prix für Deutschland

Hamburg (ots) - Lena hat am Sonnabend, 29. Mai, beim Eurovision Song Contest in Oslo für Deutschland den Grand Prix gewonnen. Mit ihrem Song "Satellite" von Julie Frost und John Gordon konnte sie die meisten Punkte aller 25 Finalisten auf sich vereinen; insgesamt haben 39 europäische Länder über den Siegertitel abgestimmt. Durch den Erfolg wird der Eurovision Song Contest 2011 in Deutschland stattfinden.

Lena: "Es ist unglaublich, ich kann das noch gar nicht glauben! Es ist ein so wahnsinnig tolles Gefühl, ich kann das gar nicht beschreiben ... Jetzt erstmal den Moment genießen. Ich bin noch richtig im Schock. Ich hoffe, dass in Deutschland so richtig die Party abgeht."

Lutz Marmor, NDR Intendant: "Das ist lenastisch. Lena hat mit ihrer besonderen Art ganz Europa bezaubert - ein Märchen ist wahr geworden! Ich gratuliere ihr herzlich zu diesem großartigen Sieg. Durch ihre Top-Performance hat sie ihn wirklich verdient. Mein Dank gilt allen, die an diesem grandiosen Erfolg mitgearbeitet haben, an der Spitze Stefan Raab. Jetzt freuen wir uns auf den Eurovision Song Contest, den die ARD als Gastgeber in Deutschland ausrichten wird. In welcher Stadt das große Finale stattfinden wird, werden wir erst nach sorgfältiger Prüfung der verschiedenen Möglichkeiten entscheiden. Jetzt feiern wir erst einmal Lenas Sieg."

Stefan Raab: "Yipieiyeah - das war nicht nur Lenas sieg, das war auch Deutschlands Sieg und es war ein Sieg des guten Geschmacks. Somit hat auch Europa gewonnen."

Thomas Schreiber, ARD-Koordinator Unterhaltung: "Der erste Teil der nationalen Aufgabe ist erfüllt - danke an Lena, Stefan Raab, ProSieben und die ARD Radios. Wir treten 2011 in Deutschland zur Titelverteidigung an. Never change a winning team!"

Lena wird am Sonntag, 30. Mai, nachmittags in ihrer Heimatstadt Hannover landen und im Rathaus empfangen werden. Das Erste und ProSieben werden ab 17.03 Uhr live berichten. Um 21.45 Uhr zeigt das Erste das Feature "Lena - unser Star in Oslo."

Das Erste, ProSieben, Stefan Raab und die Popwellen in der ARD setzen auch im kommenden Jahr mit "Unser Star für ..." ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort.

Fotos: www.eurovision.tv

Mehr Informationen zum ESC finden Sie auch unter www.eurovision.de

Pressekontakt:

NDR / Das Erste
Presse und Information
Iris Bents
Telefon: 040 / 4156 - 2304
Fax: 040 / 4156 - 2199
i.bents@ndr.de
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: