Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Lösung drängender Umweltprobleme: DBU zieht am 15. Juli Bilanz für 2015

Osnabrück (ots) - Schutz und Schonung unserer natürlichen Lebensgrundlagen, umweltverträgliche Mobilität, Projekte, die einen Beitrag dazu leisten, die Folgen einer zunehmenden Zahl von Starkregenereignissen abzufedern und abzumildern: Die DBU setzte auch 2015 stark darauf, einen Beitrag zur Lösung drängender und aktueller Umweltprobleme zu leisten. Einzelheiten dazu vorstellen möchten wir Ihnen im Rahmen der Jahrespressekonferenz

am Freitag, 15. Juli, 10 Uhr, 
in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), 
Konferenzraum 0.23, Erdgeschoss, 
An der Bornau 2, 49090 Osnabrück. 

Dort werden Ihnen unter anderem DBU-Generalsekretär Dr. Heinrich Bottermann und Michael Dittrich, Leiter der Verwaltungsabteilung, den Jahresbericht 2015 vorstellen und für Fragen zu Projekten sowie zur Entwicklung der DBU generell zur Verfügung stehen.

Pressekontakt:

Ansprechpartner
Franz-Georg Elpers
- Pressesprecher -
Kerstin Heemann
Jana Nitsch


Kontakt DBU
An der Bornau 2
49090 Osnabrück
Telefon: 0541|9633-521
Telefax: 0541|9633-198
presse@dbu.de
www.dbu.de
Original-Content von: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Das könnte Sie auch interessieren: