Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Nassauische Heimstätte übernimmt 150 Wohnungen in Frankfurt-Rebstock

Frankfurt/Main (ots) - Erstmals hat die Nassauische Heimstätte heute in Frankfurt am Main ein schlüsselfertiges Immobilienprojekt gekauft. Verkäufer ist der bundesweit tätige Wohnungsentwickler formart GmbH & Co. KG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Objekt umfasst rund 150 Mietwohnungen an der Leonardo-da-Vinci-Allee in Frankfurt-Rebstock. Alle Wohnungen werden im Energiestandard KfW Energieeffizienzhaus 55 gebaut, verbrauchen also deutlich weniger Energie, als die aktuelle Energieeinsparverordnung vorgibt. 30 Prozent der Wohnungen werden als geförderte Wohnungen zu einem günstigen Mietpreis angeboten. Die Planung verantwortet das Frankfurter Büro Stefan Forster Architekten. Zu Planungsdetails könne man sich aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht äußern.

"In Zeiten knappen Baulands in den Ballungsräumen wie der Rhein-Main-Region ist der Zukauf schlüsselfertiger Immobilienprojekte eine weitere Option, um unseren Wohnungsbestand auszubauen", so Dr. Thomas Hain, Leitender Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt. Die Nachfrage nach Wohnungen werde auf absehbare Zeit das Angebot deutlich übersteigen. Man werde daher solche Möglichkeiten auch in Zukunft immer wieder prüfen, die Priorität bleibe aber weiterhin, selbst zu bauen.

Die Aufsichtsratsvorsitzende der Nassauischen Heimstätte, Staatsministerin Priska Hinz, begrüßt das Immobiliengeschäft. "Wir brauchen jetzt einen deutlichen Zuwachs an bezahlbaren Wohnungen in Frankfurt und dem Umland. Baulandentwicklung geht aber nicht von heute auf morgen, dazu brauchen wir Zeit. Der Ankauf schlüsselfertiger Immobilien kann eine sinnvolle Zwischenlösung sein", so die Ministerin.

Andreas Gräf, formart Geschäftsführer (COO): "Wir freuen uns, das gesamte Projekt schlüsselfertig zur Entlastung des Mietwohnungsmarktes für die Nassauische Heimstätte zu entwickeln. Dies bietet Planungssicherheit für alle Projektbeteiligten. Die Realisierung von schlüsselfertigen Mehrfamilienhäusern für Endinvestoren ist neben unserem Kerngeschäft, dem Einzelverkauf von Eigentumswohnungen, ein weiteres Geschäftsfeld, das im Rahmen von Quartiersentwicklungen eine immer größere Rolle spielen wird."

Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt mit Sitz in Frankfurt am Main und Kassel bietet seit über 90 Jahren umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wohnen, Bauen und Entwickeln. Sie beschäftigt rund 700 Mitarbeiter. Mit rund 60.000 Mietwohnungen in 140 Städten und Gemeinden gehört sie zu den führenden deutschen Wohnungsunternehmen. Der Wohnungsbestand wird aktuell von rund 260 Mitarbeitern in vier Regional-, untergliedert in 13 Service-Centern, betreut. Das Regionalcenter Frankfurt bewirtschaftet rund 19.800 Wohnungen, darunter 16.000 direkt in Frankfurt. Unter der Marke "NH ProjektStadt" werden Kompetenzfelder gebündelt, um nachhaltige Stadt- und Projektentwicklungsaufgaben durchzuführen.

formart

formart entwickelt, errichtet und vermarktet Wohnimmobilien in Deutschland. Mit jährlich mehr als 700 veräußerten Wohnungen an Eigennutzer, private Kapitalanleger und institutionelle Investoren ist formart einer der führenden deutschen Wohnungsentwickler. Aktuell betreut formart ein Projektvolumen von etwa 2 Milliarden Euro. Dies entspricht der Realisierung von rund 5.000 Wohnungen mit 450.000 Quadratmetern Wohnfläche. Hierzu gehören die Konzeption von Baurecht für komplexe Grundstücke als Partner der öffentlichen Hand genauso wie die Realisierung von Mehrgenerationenhäusern, modernen städtischen Wohnformen, kompletten Wohnquartieren sowie Apartmenthäusern. www.formart.eu

Pressekontakt:

Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH,
Leiter Unternehmenskommunikation, Jens Duffner, Schaumainkai 47,
60596 Frankfurt am Main, T: 069 6069-1321, F: 069 6069-5-1321,
jens.duffner@naheimst.de, www.naheimst.de



Weitere Meldungen: Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Das könnte Sie auch interessieren: