Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Mehr Energieeffizienz im Quartier

Frankfurt/Kassel (ots) - Wie stellt sich die energetische Stadtsanierung aus der Perspektive der Stadtentwicklung, der Wohnungswirtschaft, der Energie- und der Finanzwirtschaft dar? Welche Rolle spielt dabei das einzelne Quartier? Diesem Fragenkomplex widmet sich die Regionalkonferenz "Mehr Energieeffizienz im Quartier", die am Mittwoch, 26. November 2014, in Kassel stattfindet. Sie wird im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) von der Bundesvereinigung der Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften e. V. (BVLEG) veranstaltet.

Best Practise Beispiele aus dem KfW-Förderprogramm zeigen Wege zur wirtschaftlichen und sozialverträglichen Umsetzung der energetischen Optimierung von Quartieren - einschließlich ihrer städtebaulichen und baukulturellen Qualität. In moderierten Foren und Impulsvorträgen werden Themen wie Sanierungsmanagement, Prozesssteuerung und Beteiligung, Fördermittelmanagement sowie Energieversorgung vorgestellt und diskutiert. Den Abschluss des Tages bildet eine Positionsbestimmung.

Für Expertise und Praxisnähe spricht die Auswahl der Referenten - u. a.: Joachim Seeger (BMUB), Prof. Dr. Joachim Pös (Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt), Dr. Kay Pöhler (KfW), Dr. Harald Schlee (WI-Bank Hessen), Dr. Ingo Jeromin (Mainova) und Christof Nolda (Stadt Kassel). Moderatoren: Anna Stratmann (BVLEG), Frank Krätzschmar (LEG Thüringen) und Monika Fontaine-Kretschmer (Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt).

Die Koordination der Veranstaltung obliegt der NH ProjektStadt, der strategischen Marke der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt, und der LEG Thüringen GmbH.

Die Regionalkonferenz beginnt am Mittwoch, 26. November 2014, um 10.00 Uhr, im Hotel Reiss (Golden Tulip), Werner-Hilpert-Straße 24, 34117 Kassel. Die Teilnahme an der Veranstaltung, die gegen 16.15 Uhr ausklingt, ist kostenfrei.

Um Anmeldung wird gebeten unter: www.bvleg.de/veranstaltungen

Pressekontakt:

Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH,
Leiter Unternehmenskommunikation, Jens Duffner, Untermainkai 12,
60311 Frankfurt am Main, T: 069 6069-1321, F: 069 6069-1342,
Mail: jens.duffner@naheimst.de, www.naheimst.de



Weitere Meldungen: Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Das könnte Sie auch interessieren: