Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT)

"Wichtiger Schritt für die europäische Kreativwirtschaft" - VPRT begrüßt erste Liberalisierung und Flexibilisierung der Rahmenbedingungen im Vorschlag der EU-Kommission zur AVMD-Richtlinie

Berlin (ots) - Der Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) hat den Vorschlag der EU-Kommission zur Revision der Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste (AVMD-Richtlinie) als "wichtigen Schritt für die europäische Kreativwirtschaft" begrüßt.

Dr. Tobias Schmid, Vorstandsvorsitzender des VPRT: "Die EU-Kommission leitet hiermit eine für den Standort Europa entscheidende Liberalisierung und Flexibilisierung der anachronistischen Werbevorschriften ein. Kommissar Oettinger hat damit an einer Stelle der digitalen Realität die Tür in den rechtlichen Rahmen Europas geöffnet." An vielen anderen Stellen bleibt der Entwurf bezogen auf die vollständige Konvergenzerwartung von Rundfunk- und Abrufangeboten insofern zurück, als nach wie vor abgestuft zwischen linear und nonlinear unterschieden werden soll. Umso mehr fordert Schmid: "Die europäischen Institutionen dürfen in ihren Bemühungen, vergleichbare Wettbewerbsbedingungen für alle Angebotsformen zu schaffen, nicht nachlassen, um weiterhin die Produktion vielfältiger Medienangebote in Europa zu ermöglichen."

Über den VPRT:

Der VPRT ist die Interessenvertretung der privaten Rundfunk- und Telemedienunternehmen. Mit ihren TV-, Radio-, Online- und Mobileangeboten bereichern seine rund 140 Mitglieder Deutschlands Medienlandschaft durch Vielfalt, Kreativität und Innovation. Damit das auch in der digitalen Welt so bleibt, müssen die regulatorischen, technologischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stimmen. Als Wirtschaftsverband unterstützen wir unsere Unternehmen im Dialog mit Politik und Marktpartnern beim Erreichen dieses Ziels - national und auf EU-Ebene.

Für Rückfragen:


Pressesprecher
Hartmut Schultz, Hartmut Schultz Kommunikation GmbH,
Tel.: 030/39880-101,
Email: schultz@schultz-kommunikation.de

Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.

Stromstraße 1, 10555 Berlin
Rue des Deux Eglises 26, B-1000 Bruxelles - Büro Brüssel

T | +49 30 3 98 80-0, F | +49 30 3 98 80-148
E | info@vprt.de
www.vprt.de
Original-Content von: Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT)

Das könnte Sie auch interessieren: