MeVis Medical Solutions AG

MeVis Medical Solutions AG gibt Preisspanne für Börsengang bekannt

    Bremen (ots) -

    - Preisspanne für MeVis-Aktien auf EUR 55,00 bis EUR 65,00
        festgesetzt

    - Geplantes Angebot umfasst bis zu 776.866 Aktien (inkl.
        Mehrzuteilungsoption von bis zu 97.500 Aktien)

    - Erstnotiz im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter
        Wertpapierbörse für den 16. November vorgesehen

    Die MeVis Medical Solutions AG, ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Vermarktung von Software für die bildgebende Medizintechnik, hat heute die Eckdaten für die Durchführung ihres Börsengangs veröffentlicht. Die Preisspanne wurde von der Gesellschaft und den Konsortialbanken M.M.Warburg & CO (Lead-Manager / Bookrunner) und Landesbank Baden-Württemberg (Co-Lead Manager) auf EUR 55,00 bis EUR 65,00 festgesetzt. Zum Mittelwert der Preisspanne entspricht dies einer Bewertung vor Kapitalerhöhung von EUR 75,7 Mio.

    Das Angebot umfasst bis zu 520.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie bis zu 159.366 Aktien aus dem Bestand der derzeitigen Aktionäre, die zudem 97.500 Aktien für die Mehrzuteilungsoption zur Verfügung stellen. Bei vollständiger Durchführung des Angebots (einschließlich Ausübung der Mehrzuteilungsoption) bestünde damit ein Freefloat von bis zu 42,7 Prozent. Auch nach dem Börsengang wollen die Gründer der MeVis Medical Solutions AG die Mehrheit halten und langfristig investiert bleiben.

    "Wir sind ein weltweit führender Hersteller von Software für die bildgebende Medizintechnik und etablierter Partner bedeutender Medizintechnikunternehmen. Patienten und Gesundheitsmarkt profitieren gleichermaßen von unseren krankheitsorientierten Software-Lösungen. Unsere fortschrittlichen Software-Technologien im Bereich der digitalen Mammografie und Brust-MRT helfen Brustkrebsspezialisten auf der ganzen Welt täglich dabei, Brustkrebs so früh wie möglich zu erkennen. Wir haben es geschafft, das Unternehmen von Gründung an international aufzustellen und sind in allen wesentlichen Wachstumsmärkten präsent", sagte Dr. Carl J. G. Evertsz, CEO der MeVis Medical Solutions AG.

    Die Aktien der MeVis Medical Solutions AG werden im Rahmen eines öffentlichen Angebots in Deutschland vom 07. November bis zum 14. November 2007 zur Zeichnung angeboten. Zudem erfolgt eine Privatplatzierung bei institutionellen Anlegern in ausgewählten europäischen Ländern. "Die Erlöse aus dem geplanten Börsengang werden wir für unser weiteres Wachstum verwenden. Dabei stehen die Verbreiterung unseres Produktportfolios und die weitere   Beschleunigung des Entwicklungstempos im Vordergrund. Darüber hinaus wollen wir unsere weltweiten Vertriebs- und Marketingaktivitäten, insbesondere im Hinblick auf die Gewinnung weiterer OEM-Partner, verstärken", sagte Dr. Carl J. G. Evertsz.

    Die MeVis-Gruppe konnte im Jahr 2006 ihren Umsatz um über 100% auf rund 8,3 Mio. EUR steigern. Das EBIT betrug im gleichen Zeitraum 4,7 Mio. EUR, was in etwa einer Verdreifachung des Vorjahresergebnisses entspricht. Die EBIT-Marge betrug damit rund 57%. Die Unternehmen der MeVis-Gruppe und die MeVis Research GmbH beschäftigen zusammen heute über 130 Mitarbeiter.

    Die vollständigen Bedingungen des Angebots ergeben sich aus dem am 2. November 2007 gebilligten Wertpapierprospekt, der unter www.mevis.de zum Download bereit steht.

    Diese Presseinformation und die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der MeVis Medical Solutions AG dar, insbesondere dann nicht, wenn ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung verboten oder nicht genehmigt ist. Potentielle Investoren werden aufgefordert, sich über derartige Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten. Eine Investitionsentscheidung betreffend die Aktien der MeVis Medical Solutions AG muss ausschließlich auf der Basis des Wertpapierprospekts erfolgen, der unter www.mevis.de veröffentlicht ist. Diese Presseinformation und die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht außerhalb der Bundesrepublik Deutschland verbreitet werden, insbesondere nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, an US-Personen im Sinne der Regulation S des United States Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Vorschriften bestimmter Länder, insbesondere der Vereinigten Staaten von Amerika darstellen. Aktien der MeVis Medical Solutions AG werden außerhalb von Deutschland nicht öffentlich zum Kauf angeboten.

Pressekontakt:
Dr. Olaf Sieker
CFO
Tel +49 421 22495 36
Email: olaf.sieker@mevis.de

Helmut Kranzmaier
Mobil: +49 172 899 6267
Email: helmut.kranzmaier@cnc-communications.com

Original-Content von: MeVis Medical Solutions AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MeVis Medical Solutions AG

Das könnte Sie auch interessieren: