MPC Capital AG

euro adhoc: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG
Geschäftszahlen/Bilanz
MPC Capital AG schlägt eine Dividende von 3,50 Euro vor

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Unternehmen/Dividende

28.02.2008

MPC Capital AG schlägt eine Dividende von 3,50 Euro vor

. Ausschüttungsquote von 92 Prozent bestätigt aktionärsfreundliche Dividendenpolitik . Umsatz bei EUR 213,7 Millionen um 6 Prozent unter dem Rekordjahr 2006 . Konzern-Jahresüberschuss beträgt EUR 38,6 Millionen . Ausblick 2008 durch erhöhte HCI Capital-Beteiligung verändert

Hamburg, 28. Februar 2008 - Die MPC Münchmeyer Petersen Capital AG, der im SDAX gelistete Wealth- und Assetmanager, ist im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007 erwartungsgemäß unter den Ergebnissen des Rekordjahrs 2006 geblieben. Die Gründe lagen einerseits in einer Vielzahl von Zukunftsentscheidungen, die ihren Ergebnisbeitrag erst mit dem laufenden Geschäftsjahr entfalten werden, und andererseits in den im Vorjahr erzielten Erlösen aus der Veräußerung von Fondsimmobilien. Der gebilligte und festgestellte Konzern-Jahresabschluss weist Umsatzerlöse von EUR 213,7 Millionen aus, die um 6 Prozent unter dem Vorjahreswert von EUR 228,4 Millionen liegen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit EUR 53,1 Millionen um 29 Prozent unter dem Vergleichswert von EUR 74,6 Millionen im Jahr 2006. Der Konzern- Jahresüberschuss nach Anteilen Dritter sank um 31 Prozent von EUR 56,0 Millionen auf EUR 38,6 Millionen und repräsentiert ein Ergebnis pro Aktie von EUR 3,64 (2006: EUR 5,28). Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen auf der

gemeinsamen Sitzung, der Hauptversammlung am 22. April 2008 eine  Dividende  von
EUR 3,50 pro Aktie (2006: EUR 5,00) vorzuschlagen.

Das Ergebnis im Überblick:
|In TEUR                          |31.12.2007 |31.12.2006 |+/-   |
|Umsatzerlöse                     |213.687    |228.366    |-6%   |
|EBIT                             |53.129     |74.624     |-29%  |
|Jahresüberschuss nach Anteilen   |38.604     |55.993     |-31%  |
|Dritter                          |           |           |      |
|Ergebnis pro Aktie in EUR        |3,64       |5,28       |-31%  |
|Dividende in EUR                 |3,50       |5,00       |-30%  |
|Bilanzsumme                      |306.386    |213.350    |+44%  |
|Eigenkapital                     |119.694    |152.499    |-22%  |
|Mitarbeiter (durchschnittlich)   |311        |249        |+25%  |

Für  das  laufende   Geschäftsjahr   erwartet   der   Vorstand   weiterhin   ein 

Platzierungsvolumen von EUR 1,1 Milliarden (2007: EUR 1.062 Millionen). Die geplante Erhöhung des Anteils an der HCI Capital AG auf derzeit 35,1 Prozent (bisher: 15,1 Prozent) lässt für 2008 einen Konzern-Jahresüberschuss von EUR 52 Millionen (bisher: EUR 45 Millionen) erwarten. Durch die im Zuge der Transaktion geplante Kapitalerhöhung der MPC Capital AG aus genehmigtem Kapital von 10,6 Millionen auf 12,15 Millionen Aktien verändert sich das Ergebnis pro Aktie von EUR 4,25 auf EUR 4,28.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Andreas Schwarzwälder
Invstor Relations
Tel: ++49 (0) 40380224347
ir@mpc-capital.com

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN: DE0005187603
WKN: 518760
Index: SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Börse Berlin / Freiverkehr
Börse Stuttgart / Freiverkehr
Börse Düsseldorf / Freiverkehr
Börse Hannover / Freiverkehr
Börse München / Freiverkehr
Börse Hamburg / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: MPC Capital AG

Das könnte Sie auch interessieren: