MPC Capital AG

MPC Capital AG in den ersten neun Monaten mit kontinuierlichem Platzierungsverlauf

. Schiffsbeteiligungen weiter gefragt . Einmalerlöse des Vorjahrs beeinträchtigen Vergleichbarkeit . Anstieg des Platzierungsvolumens im vierten Quartal erwartet

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/9-Monatsbericht

Hamburg (euro adhoc) - Hamburg, 5. November 2007 - Die MPC Münchmeyer Petersen Capital AG, der im  SDAX gelistete Asset Manager, erzielte in den ersten neun Monaten  2007  Umsatzerlöse von EUR 144,9 Millionen. Maßgeblich  für  den Rückgang  um  10%  gegenüber  dem Vorjahreswert von EUR  160,3  Millionen  war zum  einen  das  um  8% geringere platzierte Eigenkapital  in  Höhe  von  EUR 662  Millionen (Vorjahr:  EUR  722 Millionen) sowie zum anderen  die  im Vorjahreszeitraum  erzielten  Erlöse  aus Veräußerung von Fondsimmobilien von rund EUR  13  Millionen.  Das  Ergebnis  vor Zinsen und  Steuern  (EBIT)  lag mit  EUR  37,5  Millionen  um  17%   unter  dem Vergleichswert  des    Vorjahres von    EUR    44,9     Millionen.    Der    Konzern-Periodenüberschuss nach Anteilen Dritter ging von EUR 32,4 Millionen um 13%  auf EUR  28,1  Millionen  zurück. Das    Ergebnis pro Aktie entwickelte sich dementsprechend von EUR 3,06 auf EUR 2,65.  Zum  Stichtag  30.  September  2007 waren im  MPC Capital  Konzern durchschnittlich 305 Mitarbeiter beschäftigt (Vorjahr: 256 Mitarbeiter).

Der  Vorstand  rechnet    aufgrund    des    vielfältigen     Produktportfolios    aus etablierten und neuen  Investmentkonzepten   mit  einem  deutlichen  Anstieg  des Platzierungsvolumens im  vierten Quartal.  Daher  werden  sich  das  platzierte Eigenkapital mit bis zu EUR 1,1 Milliarden und der Konzern-Jahresüberschuss  mit bis zu EUR 45 Millionen für das Gesamtjahr 2007 im erwarteten Bereich bewegen.

@@start.t2@@"Die  ersten  neun  Monate    des    Geschäftsjahrs    2007    waren    durch    einen
kontinuierlichen Verlauf der Platzierungsvolumina gekennzeichnet. Die  anhaltend
hohe Nachfrage bei Schiffsbeteiligungen sowie das für  das  vierte  Quartal  zur
Verfügung      stehende      Produktportfolio      aus      etablierten      und        neuen@@end@@

Investmentkonzepten lassen einen Anstieg der Platzierungsvolumina erwarten.  Die unternehmerische Weiterentwicklung von MPC Capital   mit  der  Entwicklung  neuer Assetklassen und von Produkten für institutionelle Anleger  sowie  die  Stärkung der Marke MPC Capital durch die Umstrukturierung  des  Vertriebes  schaffen  für die kommenden Jahre eine sehr gute Ausgangsposition  und   Wachstumsperspektive", erläutert Dr. Axel Schroeder, Vorstandsvorsitzender der MPC Capital AG.

Die ersten neun Monate im Überblick

@@start.t3@@|In TEUR                                 |1.1.-30.09.07|1.1.-30.09.06|+/-        |
|Umsatzerlöse                         |144.901         |160.277         |- 10%    |
|EBIT                                      |37.483          |44.919          |- 17%    |
|Konzern-Periodenüberschuss  |28.130          |32.404          |- 13%    |
|nach Anteilen Dritter          |                    |                    |            |
|Ergebnis pro Aktie in EUR    |2,65              |3,06              |- 13%    |
|Mitarbeiter                          |305                |256                |+ 19%    |
|(durchschnittlich)                |                    |                    |            |

Platziertes Eigenkapital in den ersten neun Monaten
|Geschäftsfeld in Mio. EUR    |1.1.-30.09.07|1.1.-30.09.06|+/-        |
|Immobilienfonds                    |180                |178                |+ 1%      |
|  Davon Real Estate              |145                |88                 |+ 65%    |
|Opportunity                          |                    |                    |            |
|Unternehmerische                  |309                |302                |+ 2%      |
|Beteiligungen                        |                    |                    |            |
|  Davon Schiffsbeteiligungen|291                |293                |- 1%      |
|Lebensversicherungsfonds      |83                 |113                |- 27%    |
|Strukturierte Produkte         |48                 |87                 |- 58%    |
|Private Equity-Fonds            |16                 |34                 |- 53%    |
|Investmentfonds                    |25                 |9                  |+ 178%  |
|GESAMT                                  |662                |722                |- 8%      |

*Es kann zu rundungsbedingten Abweichungen kommen.

Über 157.000 Kunden (Ende 2006: 141.000) haben seit 1994 EUR 6,43 Milliarden  in 277  Fonds  mit  einem  Gesamtinvestitionsvolumen  von  EUR    16,17    Milliarden investiert.

Der Zwischenbericht zum 30. September 2007  steht  im  Internet  unter  www.mpc- capital.de im Bereich Investor Relations zum Download bereit.@@end@@

@@start.t4@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 05.11.2007 07:28:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: MPC Münchmeyer Petersen Capital AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Andreas Schwarzwälder
Tel: ++49 (0) 40380224347
ir@mpc-capital.com

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE0005187603
WKN:        518760
Index:    SDAX, CDAX, Prime All Share, Classic All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Amtlicher Markt

Original-Content von: MPC Capital AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MPC Capital AG

Das könnte Sie auch interessieren: