AIFS

Mädchen mutiger als Jungs? Mehr Schülerinnen als Schüler bewerben sich für High School Aufenthalte mit AIFS

Bonn (ots) - Einer der größten Anbieter für High School Aufenthalte, American Institute For Foreign Study (AIFS), stellt fest, dass der "durchschnittliche" Schüler eines High School Aufenthaltes eine Schülerin ist! Zu 60 % sind derzeit junge Mädchen im Alter von 17 Jahren die Vorreiter bei AIFS, wenn es um die Teilnahme an einem High School Aufenthalt in den sieben angebotenen Ländern geht. Wobei die USA als Destination nach wie vor ganz vorne liegen, gefolgt von Spanien, Südafrika, Kanada, Australien, Argentinien und Neuseeland. Da die Plätze auf Grund der starken Nachfrage begrenzt sind, empfiehlt AIFS eine frühzeitige Bewerbung. Die kostenlose High School Broschüre, die für das Schuljahr 2009/2010 gerade erschienen ist, kann ab sofort bestellt werden. Weitere Informationen gibt es bei AIFS, Baunscheidtstr. 11, 53113 Bonn, gebührenfrei zu erreichen unter 0800-777 22 99 oder im Internet unter www.aifs.de

AIFS wurde 1983 gegründet und hat seitdem mehr als 35.000 junge Leute ins Ausland vermittelt. Von High School Aufenthalten über Au pair Jobs und Sprachreisen bis hin zu Work and Travel Angeboten bietet AIFS viele Möglichkeiten, Auslandserfahrungen zu sammeln.

Pressekontakt:

Barbara Mackenthun
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
t: +49(0)228-95730-31
m: +49(0)1520-1588510
f: +49(0)228-95730-39
e: bmackenthun@aifs.de
Original-Content von: AIFS, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: