World Vision Deutschland e. V.

Neuer Supertaifun rast auf Philippinen zu
World Vision hilft bei Evakuierungsmaßnahmen

    Friedrichsdorf / Manila (ots) - Nachdem vor wenigen Tagen der Taifun "Ketsana" vier Länder in Asien verwüstet hat, rast nun ein neuer Supertaifun auf die Philippinen zu. Es wird damit gerechnet, dass der neue Sturm weitaus heftiger ist, als der erste. Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 Stundenkilometern werden erwartet. "Parma" soll morgen auf Land treffen, vermutlich in den Provinzen Aurora und Isabela.

    Derzeit hilft World Vision, Menschen aus den Gebieten zu evakuieren, die möglicherweise betroffen sein werden. "Wir bringen die Menschen in Schulen, Kirchen und anderen sicheren Gebäuden unter", erläutert Fe Olona, Programm-Managerin in der Region. "Die Situation ist außerdem sehr gefährlich, da das Wetter bisher gut ist und es noch keinerlei Anzeichen für einen Taifun gibt."

    "Parma" wurde als Taifun der Kategorie 5 deklariert. Das ist die höchste Warnstufe vergleichbar mit Hurrikan Katrina, der in 2005 über New Orleans hinwegfegte.

    World Vision-Mitarbeiter helfen bei den Vorbereitung und sind außerdem in Bereitschaft, um nach dem Sturm schnellstmöglich Hilfe zu leisten.

    World Vision bittet um Spenden auf das Konto des gemeinsamen Bündnisses von "Aktion Deutschland Hilft":

    Spendenkonto 10 20 30 Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 370 205 00) Stichwort "Katastrophen Südostasien" oder online spenden unter www.aktion-deutschland-hilft.de

Pressekontakt:
Bereitschaftsdienst am Wochenende:
samstags Silvia Holten 0175 / 2959758;
sonntags Jürgen Pothmann 0151 / 16743620

HINTERGRUND
World Vision Deutschland e.V. ist ein christliches Hilfswerk mit den
Arbeitsschwerpunkten nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit,
humanitäre Hilfe und entwicklungspolitische Anwaltschaftsarbeit. Im
Finanzjahr 2008 wurden 253 Projekte in 49 Ländern durchgeführt.
www.worldvision.de

Original-Content von: World Vision Deutschland e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: World Vision Deutschland e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: