Trianel GmbH

TGE vermarktet 75 GWh Arbeitsgasvolumen
Trianel Gasspeicher Epe startet Bieterverfahren

Aachen / Epe (ots) - Die Trianel Gasspeicher Epe GmbH & Co. KG (TGE) setzt die erfolgreiche Vermarktung von Speicherkapazitäten auf unterbrechbarer Basis fort. Im aktuell gestarteten Bieterverfahren werden drei Bündel mit jeweils 25 GWh Arbeitsgasvolumen und einer Laufzeit vom 1. August 2016 bis zum 01. Februar 2017 vermarktet. Die Einspeicherleistung beträgt 100 MW, die Ausspeicherleistung 200 MW. Der Mindestpreis pro Speicherbündel liegt bei 20.000 EUR. Interessenten können bis zum 30. Juni 2016 um 12:00 Uhr (CET) Gebote abgeben.

Die detaillierte Beschreibung des Speicherprodukts und des Bieterverfahrens sowie der Mustervertrag sind auf den Internetseiten der TGE hinterlegt: www.trianel-gasspeicher.com/produkte/auktionen

TGE unterhält seit 2008 in Gronau/Epe (Westfalen) einen aus vier Salzkavernen bestehenden Erdgasspeicher mit einem Arbeitsgasvolumen von 199 Millionen Kubikmetern. Es handelt sich um einen der schnellsten Speicher in Deutschland, der von Trianel gemeinsam mit den anderen Gesellschaftern - derzeit 16 Stadtwerke und regionale Energieversorger - realisiert wurde.

Pressekontakt:

Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin
Fon +49 241 413 20-466 | Mobil +49 160 96 37 04 56 | E-Mail
n.thomas@trianel.com

Original-Content von: Trianel GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Trianel GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: