Trianel GmbH

Trianel setzt mit digitaler Plattform T-DESK neue Maßstäbe im Beschaffungsmanagement
E-world 2016: Trianel präsentiert Business-Cockpit für Stadtwerke

Aachen (ots) - Mit der Entwicklung der integrierten energiewirtschaftlichen Plattform T-DESK treibt die Stadtwerke-Kooperation Trianel die Digitalisierung von energiewirtschaftlichen Prozessen voran. Mit T-DESK schafft Trianel ein Business-Cockpit, mit dem Stadtwerke effizient und übersichtlich ihre Vertriebs- und Beschaffungsportfolien steuern und optimieren können. T-DESK vereinfacht den Datenaustausch führt alle steuerungsrelevanten Informationen wie Preise, offene Positionen, Absatzerwartungen und Wetterdaten übersichtlich zusammen. Die flexible Systemarchitektur ermöglicht dabei eine stetige Weiterentwicklung der neuen Plattform.

"Wir wollen mit T-DESK nicht nur die Prozesse im Portfoliomanagement digitalisieren, sondern einen neuen Service- und Qualitätsstandard setzen", stellt Dr. Alexander Kox, Bereichsleiter Energiewirtschaft bei Trianel fest. "Mit der integrierten energiewirtschaftlichen Serviceplattform T-DESK wird Trianel in Zukunft alle ihre energiewirtschaftlichen Dienstleistungen digital abbilden und schafft damit eine effiziente Steuerungsplattform für die Portfoliobewirtschaftung und optimierte Lieferprozesse unserer Stadtwerkekunden", so Kox weiter.

T-DESK ist das Ergebnis einer umfassenden Konzeptstudie, die in den letzten 18 Monaten von Trianel gemeinsam mit Stadtwerken und IT-Experten entwickelt wurde. Auf der diesjährigen E-world 2016 (16. bis 18. Februar 2016, Essen) stellt Trianel T-DESK der Öffentlichkeit erstmals vor.

"Über T-DESK werden wir sukzessive alle energiewirtschaftlichen Prozesse integrieren und auf Basis eines gemeinsamen Datenbestandes automatisieren", stellt Dr. Bärbel Wicha-Krause, Leiterin Prognose und zuständige Projektleiterin bei Trianel fest. "Wir freuen uns, auf der E-world bereits die ersten Module wie die Portfolioübersicht, Kalkulationen und Bestellungen für Strom präsentieren zu können", so Wicha-Krause. Weitere Module werden folgen. "Die Anforderungen unserer rund 120 Kunden im Absatz, Beschaffungs- und Erzeugungsportfoliomanagement treiben uns an, T-DESK stetig an neue Marktentwicklungen und energiewirtschaftlich getriebene Anforderungen anzupassen und unsere Kunden im Management unterschiedlicher IT-Systeme zu entlasten", betont Wicha-Krause.

Mit T-DESK schafft Trianel bereits die zweite digitale Plattform für Stadtwerke. Während mit T-PED (Trianel Plattform für Energiedienstleitungen) Stadtwerken ein Tool zur Vermarktung, Steuerung und Abwicklung von Energiedienstleistungen im Endkundengeschäft zur Verfügung steht, fokussiert T-DESK sich auf die transparente und effiziente Abwicklung energiewirtschaftlicher Prozesse im Handel, in der Beschaffung und Bilanzierung und bietet Stadtwerken neben der persönlichen Betreuung durch ihre fachlichen Ansprechpartner einen weiteren, innovativen 24/7-Interaktionskanal.

Über Trianel

Die Trianel GmbH wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, die Interessen von Stadtwerken und kommunalen Energieversorgern zu bündeln und deren Unabhängigkeit und Wettbewerbsfähigkeit im Energiemarkt zu stärken.

Dieser Idee - Interessen im Netzwerk zu bündeln - folgen mittlerweile über 100 Gesellschafter und Partner aus dem kommunalen Bereich. Zusammen versorgen die Trianel Gesellschafter über sechs Millionen Menschen in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz. Damit ist Trianel das führende Stadtwerke-Netzwerk in Deutschland und Europa. Trianel konzentriert sich auf die Unterstützung der Stadtwerke bei ihrer Versorgungsaufgabe. Im Energiehandel und in der Beschaffung werden gezielt Interessen gebündelt und Synergien genutzt. Im Laufe der Jahre sind systematisch neue Geschäftsfelder aufgebaut worden. Trianel ist auch in der Energieerzeugung, in der Gasspeicherung sowie in der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle für Stadtwerke aktiv.

Pressekontakt:

Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin 
Fon +49 241 413 20-466 | Mobil +49 160 96 37 04 56 | E-Mail
n.thomas@trianel.com
Original-Content von: Trianel GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Trianel GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: