Caritas international

Flut Sri Lanka: Caritas stellt 50.000 Euro für Nothilfe bereit

Freiburg (ots) -

   Mehr als halbe Million Menschen betroffen - 
   Verteilung von Nahrungsmitteln und Trinkwasser 

Caritas international stellt für die Opfer der schweren Überschwemmungen in Sri Lanka 50.000 Euro für die Soforthilfe zur Verfügung. "Mehr als eine halbe Million Menschen sind von den massiven Regenfällen betroffen, die der Zyklon 'Roanu' mit sich gebracht hat. Allein in Colombo, der größten Stadt der Insel, haben sich Zehntausende Menschen vor den Wassermassen in Sicherheit gebracht", sagt Reinhard Würkner, Referatsleiter Asien bei dem Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes. Mehr als 100 Menschen kamen infolge des Zyklons ums Leben. Zahlreiche Geschäfte in Colombo hätten vorübergehend schließen müssen, viele davon einen Teil ihrer Waren verloren. Mitarbeiter der Partnerorganisationen in Sri Lanka berichteten von der ständigen Angst der Menschen vor weiteren Erdrutschen, so Würkner.

"Wir wollen unsere Partner vor Ort jetzt schnell und unbürokratisch unterstützen, um die unmittelbare Not der Menschen zu lindern. Unsere Hilfe konzentriert sich dabei auf die Dinge, die jetzt am nötigsten gebraucht werden: etwa auf Nahrungsmittel, Trinkwasser, Decken und Hygieneartikel", erklärt Würkner. Auch nach der akuten Nothilfe benötigten die Menschen Hilfe beim Wiederaufbau und dringend nötigen Reparaturarbeiten.

Für die Hilfsmaßnahmen in den Überschwemmungsgebieten in Sri Lanka ruft Caritas international dringend zu Spenden auf.

Spenden mit Stichwort "Fluthilfe" werden erbeten auf:

   - Caritas international, Freiburg, Spendenkonto 202 bei der Bank 
     für Sozialwirtschaft Karlsruhe BLZ 660 205 00, IBAN Nr.: DE88 
     6602 0500 0202 0202 02, BIC: BFSWDE33KRL 
     Oder online unter: www.caritas-international.de 
   - Charity SMS: SMS mit CARITAS an die 8 11 90 senden (5 EUR zzgl. 
     üblicher SMS-Gebühr, davon gehen direkt an Caritas international
     4,83 EUR) 
   - Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin, Spendenkonto 502 502, 
     Evangelische Bank, BLZ 520 604 10
     IBAN: DE6852 0604 1000 0050 2502, BIC: GENODEF1EK1.
     Stichwort: Südasien Fluthilfe
     Oder online unter: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/ 
   - Charity SMS: SMS mit NOT an die 8 11 90 senden (5 EUR zzgl. 
     üblicher SMS-Gebühr, davon gehen direkt an Diakonie 
     Katastrophenhilfe 4,83 EUR) 

Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit mehr als 160 nationalen Mitgliedsverbänden.

Pressekontakt:

Deutscher Caritasverband, Caritas international, 
Öffentlichkeitsarbeit, Karlstr. 40, 79104 Freiburg.
Telefon 0761 / 200-0. Michael Brücker (verantwortlich, Durchwahl
-293), Holger Vieth (Durchwahl -296)
www.caritas-international.de
Original-Content von: Caritas international, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Caritas international

Das könnte Sie auch interessieren: