Caritas international

Kaukasus: Hilfsgüterflug der Caritas angekommen
13 Tonnen Medikamente, Verbandsmaterial und chirurgisches Besteck für Krankenhäuser in Süd- und Nordossetien

Freiburg (ots) - Ein Hilfsgüterflug von Caritas international, dem Hilfswerk der deutschen Caritas, für die vom Kaukasus-Konflikt betroffenen Menschen in Süd- und Nordossetien ist heute Morgen in Wladikawkaz (Nordossetien) angekommen. Die eingeflogenen 13 Tonnen Medikamente, Verbandsmaterial und chirurgisches Besteck werden in den nächsten Tagen in Krankenhäusern in Süd- und Nordossetien verteilt werden. Die Verteilung wird von der Caritas Wladikawkaz und dem deutschen Caritas-Arzt Joost Butenop in Kooperation mit staatlichen Stellen organisiert. Das Auswärtige Amt finanziert den Flug und die Hilfsgüter mit 145.000 Euro.

Unterdessen läuft nach und nach in Georgien auch außerhalb von Tiflis die Hilfe für die Flüchtlinge und Vertriebenen an. So konnte in Kutaisi (Westgeorgien) ein Versorgungszentrum von Caritas in Betrieb genommen werden. Dort werden auch einige der 14.000 Flüchtlinge aus Abchasien mit Lebensmitteln versorgt. In Tiflis unterhält die Caritas Georgien drei Versorgungszentren, in denen für die Menschen Lebensmittel, Hygieneartikel und Matratzen bereit gehalten werden. Zudem sind vier mobile medizinische Teams und drei Psychologen in 22 Flüchtlingscamps im Einsatz.

Caritas-Mitarbeiter sind seit Beginn des Konfliktes in Georgien und Nordossetien für die Flüchtlinge tätig. Neben medizinischer und psychologischer Hilfe werden die Menschen, darunter viele Alte und Kinder, unter anderem durch Suppenküchen und Caritas-Bäckereien mit Lebensmitteln versorgt.

Hinweis: Deutsche Caritas-Mitarbeiter stehen in Georgien für Interviews zur Verfügung. Kontakt: 0761/200-515 (Achim Reinke)

Für ihre Hilfsprogramme ruft Caritas international zu Spenden auf. Spenden mit Stichwort "Nothilfe im Kaukasus" werden erbeten auf:

Caritas international, Freiburg, Spendenkonto 202 bei der Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe BLZ 660 205 00 oder online unter: www.caritas-international.de

Diakonie Katastrophenhilfe, Stuttgart, Spendenkonto 502 707 bei der Postbank Stuttgart BLZ 600 100 70 oder online www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/

Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 162 nationalen Mitgliedsverbänden.

Pressekontakt:

Herausgeber: Deutscher Caritasverband, Caritas international,
Öffentlichkeitsarbeit, Karlstr. 40, 79104 Freiburg. Telefon
0761/200-0. Gertrud Rogg (verantwortlich, Durchwahl -293), Achim
Reinke (Durchwahl -515). www.caritas-international.de
Original-Content von: Caritas international, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Caritas international

Das könnte Sie auch interessieren: