Caritas international

Kaukasus: Caritas stockt Flüchtlingshilfe auf
Medizinische Hilfsgüter für Nord- und Südossetien
Deutsche Mitarbeiter werden Hilfe in Georgien und Russland unterstützen

Freiburg (ots) - Caritas international stockt seine Hilfe für die vom Kaukasus-Konflikt betroffenen Flüchtlinge auf 100.000 Euro auf. Mit den Geldern werden 13 Tonnen medizinische Hilfsgüter gekauft und in Nord- und Südossetien verteilt. Der Zugang nach Südossetien wird über das russische Nordossetien erfolgen. Eine entsprechende Genehmigung der russischen Behörden liegt inzwischen vor. Hilfslieferungen von Georgien nach Südossetien sind hingegen bislang nicht möglich. Zwei deutsche Mitarbeiter werden am Samstag und Dienstag nach Georgien und Nordossetien fliegen, um die Arbeit der einheimischen Caritas-Mitarbeiter in Tiflis und Wladikawkaz zu unterstützen.

Unterdessen steigt die Zahl der Flüchtlinge weiter. Allein im Flüchtlingscamp in Alagir (Nordossetien) kommen nach Angaben der Caritas Wladikawkaz täglich rund 1500 Flüchtlinge an. Caritas-Mitarbeiter sind seit Beginn des Konfliktes in Wladikawkaz und Tiflis für die Flüchtlinge im Einsatz. Unter anderem werden die Menschen, darunter viele Alte und Kinder, durch Suppenküchen und Caritas-Bäckereien mit Lebensmitteln versorgt.

Für ihre Hilfsprogramme ruft Caritas international zu Spenden auf. Spenden mit Stichwort "Nothilfe im Kaukasus" werden erbeten auf:

Caritas international, Freiburg, Spendenkonto 202 bei der Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe BLZ 660 205 00 oder online unter: www.caritas-international.de

Diakonie Katastrophenhilfe, Stuttgart, Spendenkonto 502 707 bei der Postbank Stuttgart BLZ 600 100 70 oder online www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/

Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 162 nationalen Mitgliedsverbänden.

Pressekontakt:

Herausgeber: Deutscher Caritasverband, Caritas international,
Öffentlichkeitsarbeit, Karlstr. 40, 79104 Freiburg. Telefon
0761/200-0. Gertrud Rogg (verantwortlich, Durchwahl -293), Achim
Reinke (Durchwahl -515). www.caritas-international.de
Original-Content von: Caritas international, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Caritas international

Das könnte Sie auch interessieren: