Expense Reduction Analysts GmbH

Expense Reduction Analysts auf Hannover Messe

Köln (ots) - Das Ende der Krise ist in Sicht. Alle Indikatoren weisen auf einen Aufschwung hin. So verzeichnet der aktuelle Einkäufermanager-Index den stärksten Zuwachs bei Neuaufträgen seit April 2006. Dennoch befinden sich viele Unternehmen in einer schwierigen Situation. Um neue Aufträge zu bearbeiten, brauchen sie Geld für Material und Vorleistungen. Gerade Mittelständler haben dabei Probleme, Geld von Banken zu bekommen. Finanzielle Reserven stecken aber in jedem Unternehmen - speziell in den nicht-strategischen Beschaffungsfeldern. Wie Unternehmen diese bergen können, zeigt die Kostenmanagement-Beratung Expense Reduction Analysts in Workshops auf der Industriemesse Hannover.

20. April 2010, 14 - 14.30 Uhr, Effektives Gemeinkostenmanagement (Halle 27, A06, Speaker's Corner)

21. April 2010, 13.30 - 14 Uhr, BME-Einkäufertag; Reduzierung von Energiekosten im Unternehmen: Chancen und Möglichkeiten (Halle 27, A06, Speaker's Corner)

21. April 2010, 15 - 16 Uhr, Effektives Gemeinkostenmanagement: Durch optimierte Ausgabenstruktur die eigene Liquidität verbessern (Halle 27, GBM Workshopraum I)

22. April 2010, 13 - 14.30 Uhr, Europäischer Mittelstand vor globalen Herausforderungen (Halle 27, Stand A06, GBM Dome 1)

Weitere Informationen zum Thema Gemeinkosten auch am Messestand von Expense Reduction Analysts, Halle 27, Stand A32/1.

Expense Reduction Analysts wurde 1992 gegründet und ist auf die Analyse und Senkung nicht-strategischer Kosten spezialisiert. In diesem Bereich ist Expense Reduction Analysts einer der weltweiten Marktführer. Insgesamt sind über 700 Kostenexperten in dreißig Ländern aktiv. Unternehmen profitieren von branchenübergreifenden Benchmarks aus 18jähriger Praxiserfahrung. Expense Reduction Analysts deckt so insgesamt über vierzig Kostenkategorien ab. Die durchschnittliche Einsparquote beträgt 19,7 Prozent. Expense Reduction Analysts arbeitet rein auf Erfolgsbasis und wird an den erzielten Einsparungen prozentual beteiligt.

Pressekontakt:

Thomas Löwer, Public Relations Manager
EXPENSE REDUCTION ANALYSTS GmbH
Friesenstraße 72, 50670 Köln
T 0221 922 957 10
F 0221 922 957 29
tloewer@expensereduction.com
www.expensereduction.com
Original-Content von: Expense Reduction Analysts GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: