Presse- und Informationszentrum Marine

Marine: Pressemitteilung
Pressetermin: Tender "Main" geht auf große Fahrt

Archivbild: Tender "Main" in See. Foto: Deutsche Marine.

    Glücksburg (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Eckernförde - Am Montag, den 12. April 2010, heißt es um 8.30 Uhr für den Tender "Main" unter den Klängen des Marinemusikkorps Ostsee "Leinen los". Unter dem Kommando von Korvettenkapitän Jürgen-Friedrich Jensen wird die 69-köpfige Besatzung ins Mittelmeer aufbrechen, um die deutschen Einheiten im UNIFIL-Verband vor der libanesischen Küste logistisch zu unterstützen.

    Für den Tender "Main" ist es der zweite große Einsatz seit seiner Unterstellung zum 1. Unterseebootgeschwader. Als ehemaliger Schnellboot-Tender mit Heimathafen Kiel wurde "der Main" vor knapp fünf Jahren nach Eckernförde verlegt und zum Unterseeboot-Tender umgebaut.

    Hintergrund zu UNIFIL

    Der Auftrag des maritimen Einsatzverbandes der Vereinten Nationen besteht darin, die Seewege vor der libanesischen Küste in enger Abstimmung mit den libanesischen Streitkräften zu überwachen und damit den Waffenschmuggel auf dem Seeweg in den Libanon zu unterbinden. Der Verband setzt sich aus einer wechselnden Anzahl von Schiffen und Booten zusammen, die derzeit unter italienischer Führung aus Italien, Griechenland, der Türkei und Deutschland gestellt werden. Schwerpunkt des deutschen Kontingentes ist zusätzlich die Ausbildung der libanesischen Marine mit dem Ziel, diese zur Überwachung ihrer Küstengewässer künftig selbst zu befähigen. Der Einsatzverband wurde im September 2006 aufgestellt. Das Mandat des Deutschen Bundestages für diesen Einsatz endet nach derzeitigem Stand am 30. Juni 2010.

    Hinweise für die Presse

    Zum Auslaufen des Tenders "Main" am Montag, den 12. April, um 8.30 Uhr sind Medienvertreter herzlich eingeladen. Es besteht die Möglichkeit eines Gesprächs mit dem Kommandanten, Korvettenkapitän Jürgen-Friedrich Jensen.

    Treffpunkt

    Am 12. April bis spätestens 7.45 Uhr an der Hauptwache des Marinestützpunkts Eckernförde, Am Ort 6, 24340 Eckernförde.

    Anmeldung

    Erforderlich bis zum 10. April unter der Nummer 04351 - 66 - 5016 oder 0151 - 14 62 60 45

    Ansprechpartner vor Ort

    Stabsbootsmann Walter Prüß Tel: 04351 - 66  5016 / 0151 -14 62 60 45 FAX: 04351 - 66  5238 WalterPruess@bundeswehr.org

Pressekontakt:
Presse- und Informationszentrum Marine, Außenstelle Eckernförde
Stabsbootsmann Walter Prüß
Tel: 04351 - 66  5016 / 0151 -14 62 60 45
FAX: 04351 - 66  5238
WalterPruess@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: