Presse- und Informationszentrum Marine

Marine: Präsidentin des Zentralrats der Juden besuchte die Marineschule

Marine: Präsidentin des Zentralrats der Juden besuchte die Marineschule
Die Präsidentin des Zentralrats der Juden wird nach ihrer Anreise auf dem Seeweg an der Pier vom Kommandeur der Marineschule in Empfang genommen. Foto: Marine.
Glücksburg (ots) - Flensburg - Anlässlich des Holocaust-Gedenktages am 27. Januar hielt die Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Charlotte Knobloch, am Donnerstag, den 21. Januar, eine Vortragsveranstaltung an der Marineschule Mürwik (MSM). Sie sprach in der historischen Aula zum Thema "Erinnerung und demokratische Verantwortung". Bereits im Jahre 1999 erklärte der damalige Bundespräsident Roman Herzog den 27. Januar zum "Nationalen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus". So führte die MSM bereits in den vergangenen Jahren stets zeitnah zum eigentlichen Gedenktag eine Gedenkveranstaltung für den Offiziernachwuchs und das Stammpersonal durch. Die 'Alma Mater' für die Ausbildung aller Marineoffiziere komme als Ortswahl für eine derartige Veranstaltung nicht von ungefähr, so der Kommandeur, Flottillenadmiral Jürgen Mannhardt: "Die MSM fühlt sich gerade in der Ausbildung des Führungsnachwuchses berufen, das Gedenken an die Opfer des Holocaust zu erhalten und würdig zu begehen - auch, um unseren staatsbürgerlichen und moralischen Verpflichtungen nachzukommen und aus der Geschichte für die Gegenwart und Zukunft zu lernen." Pressekontakt: Presse- und Informationszentrum Marine Oberleutnant zur See Katja Messinger Telefon: 04631 - 666 - 4412 piz@marine.de Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: